24.10.2017, 15:19 Uhr

MIT VIDEO: Lifehack - Halloween Maske selbst gemacht

In nur drei Schritten zur gruseligen Halloween-Maske

Halloween-Masken müssen nicht immer teuer sein: In nur drei Schritten zur Halloween Maske.

Halloween steht vor der Türe. Doch für welche Verkleidung entscheidet man sich um der Hingucker auf jeder Party zu werden? Wie wäre es dieses Jahr mit einem selbst gemachten Kostüm? 

Schritt 1: Grundform

Bastelkleber mit etwas Wasser vermischen und Zeitungsreste in schmalen Bahnen ausreißen. Einen Wasserball (in etwa so groß wie der eigene Kopf) aufblasen und mit Kleber bestreichen. Nach und nach die Zeitungs-Schnipsel auftragen. Mit dem so entstehenden Pappmache kann die Maske geformt werden. Hierfür einfach mehrere Schichten übereinander kleben, bis die gewünschte Form vorhanden ist. Die Maske sollte jetzt so lange trocknen bis der Kleber vollständig ausgehärtet ist.



Schritt 2: Schneiden

Damit die Augen- und Mundpartie an der richtigen Stelle sitzen, sollte die Maske zuvor aufgesetzt und markiert werden. Die Öffnung für den Kopf sollte so groß sein, dass man gerade noch hinein passt. Mit einem Teppichmesser kleine Schnitte in die eingezeichneten Bereiche machen, damit das Schneiden mit der Schere leichter fällt. 



Schritt 3: Malen

Jetzt stellt sich die Frage nach dem Motiv. Die Maske grundieren und Details einzeichnen. Die Augen und den Mund etwas hervorheben und abdunkeln. Durch die Struktur des Pappmaches können mit einem Pinsel und etwas Farbe schöne Effekte erzielt werden.



Noch mehr Lifehacks

Viele weitere Lifehacks finden Sie auch online mit Video unter:
meinbezirk.at/lifehacks
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.