29.08.2016, 08:00 Uhr

Beim Pohaca-Fest wird man satt

Siegessicher: Astrid Kirschner-Mack, Ulrike Schummi, Inge Spendier, Sonja Woschnak und Ingo Appé (Foto: Arbeiter)

Das Wetter spielte mit, die Stimmung war gut, die Pohacen waren köstlich.

FERLACH. Bereits das elfte Pohaca-Fest ging am Sonntag bei Kaiserwetter über die Bühne - mit enormem Besucher-Ansturm. Der Gaumen der Pohaca-Jury war mehr als gefordert, denn 60 Pohacen waren im Rahmen des Wettbewerbs durchzukosten - in den Kategorien klassisch, Sonderform und Gästeklasse. Kammerrätin Maria Mader-Tschertou feierte diesmal ihre Premiere als Jurorin.

Erfahrene Back-Profis

Die heurigen Preisträgerinnen sind alle Back-Profis. Das Rennen um die klassische Pohaca-Krone machte die Keutschacherin Inge Spendier, gefolgt von den Ferlacherinnen Sonja Woschnak und Ulli Schummi. In der Kategorie "Sonderform" verteidigte Maria Begusch aus Mostitz (Köttmannsdorf) bereits zum vierten Mal erfolgreich den ersten Platz. Platz 2 ging an Martina Tischler aus Klagenfurt, Dritte wurde Evelin Kramer-Fröschl aus Ferlach.
Die beste slowenische "Gästepohaca" hat Margareta Damjanič aus Velike Lašce gebacken, auf Platz zwei schaffte es die Köstlichkeit der Koča Stari/Loiblhütte, gefolgt von Aleš Grum aus Ljubljana.

Absolutes Highlight war wieder die von Stylistin Caro Morri choreographierte Strohmaier-Modenschau mit Ferlacher Kindern, Vereinen und Persönlichkeiten.
Glück hatte die Ferlacherin Gabi Kaschnig: Sie holte sich den Tombola-Hauptpreis, eine Vespa.

Im Pohaca-Fieber: LH Peter Kaiser, LT-Präsident Rudi Schober, der Vorsitzende des Raiffeisen-Aufsichtsrates Robert Lutschounig, Redico-Boss Christian Bürger, Fahrlehrer-Urgestein Johann Mak, Friseurin Helga Schweiger, Stadtpfarrer Jakob Ibounig, Platzhirsch-Wirtin Roswitha Mack oder Autor Herbert Jesenko.

Alle Bilder: Dieter Arbeiter
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.