30.09.2016, 12:17 Uhr

Ein kraftvoller Tag der Energetik in Pörtschach

Gewinnspielsieger Georg Kogler (mitte) mit Fachgruppenobfrau-Stv. Annemarie Herzog, Hauptpreis-Sponsorin Renate Peternell, Ulfried Wallisch und Markus Galli (v. li.)
PÖRTSCHACH (sj). Gestern fand bundesweit der 2. Österreichische Tag der Energetik unter dem Titel "Energiearbeit als Wirtschaftsmotor" statt. Die Fachgruppe der persönlichen Dienstleister der Wirtschaftskammer Kärnten mit Obmann Ulfried Wallisch und seinem Team luden ins Congress Center nach Pörtschach ein. Rund 270 Energetiker und Interessierte folgten der Einladung.

Hochkarätige Vorträge

Das Programm wartete mit hochkarätigen Referenten auf. Nach der Eröffnung mit WKK-Präsident Jürgen Mandl, Vizepräsident Alfred Trey und Bürgermeisterin Silvia Häusl-Benz sprach der bekannte Quantenphysiker Michael König über qantenphysikalische Anwendungen für die Humanenergetik.

Sieger des Gewinnspiels

Im Anschluss überreichte WOCHE-Prokurist Markus Galli dem Sieger des Foto-Gewinnspiels "Mein persönlicher Kraftplatz" seinen Preis: zwei Übernachtungen in "Renates Einkehr" in Ferndorf. Diesen Preis erhielt Georg Kogler aus St. Veit.
Eine Live-Schaltung gab es dann von Fachverbandsobmann Michael Stingeder und dem Mit-Verfasser des neuen Energetiker Berufsbildes, Gerald Kohl. Als Höhepunkt des Tages referierte abschließend die Bestseller-Autorin und gebürtige Klagenfurterin Penny McLean zum Thema "Lass los, was Dich festhält: Von der Kunst du selbst zu sein".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.