21.01.2018, 19:50 Uhr

"Wei-Wei" in Faschings-Topform

Der Runde Tisch mit Verena, Astrid und Sigrid Zoff sowie Diskussionsleiterin Marietta Köllich (Foto: Arbeiter)

Nach einem Jahr schöpferischer Pause ging in Weizelsdorf wieder der Faschings-Vorhang auf.

WEIZELSDORF. Die Weizelsdorfer Narren sind wieder voll da: Für heuer hat Max Magek als Gesamtleiter mit Horst Bernell, Ina Korbitsch, Verena, Astrid und Sigrid Zoff sowie mit choreographischer Unterstützung durch Gabi Trabesinger 17 Nummern zu Papier gebracht. Den Geschmack des Publikums hat man getroffen. 

Den Auftakt gestaltete Robbie Williams alias Roland Zoff mit den Tänzerinnen und dem Hit "Let me entertain you", was gleich Lust auf mehr machte. Sketches zu Essensunkultur, Österreichs Nationalsport Pirsch, zur Herbergsuche in Zell oder zu einer Kreuzfahrt sorgten für Laune. Auch die österreichische Politik bekam ihr Fett ab - beim Parlament, dem Runden Tisch mit den Zoff-Schwestern. 
Einzigartig: "Dollarboy" Donald Trump alias Max Magek mit "God bless den Trump". Gesanglich hervorragend: Valentin Köllich und Anton Zoff in der "Klagenfurter Wanzenhütten-Oper" oder das "Trio Hollerstauden". 
Zum Finale gab es speziell für die Damen den Cancan des Männerballetts.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.