23.05.2017, 15:32 Uhr

Ebenthal jetzt Mitglied im Städtebund

Die feierliche Aufnahme Ebenthals in den Städtebund (Foto: Privat)

Die Marktgemeinde wurde im Rahmen des 67. Städtetages feierlich aufgenommen.

EBENTHAL. Der Ebenthaler Gemeinderat entschied im Oktober 2016 einstimmig, dem österreichischen Städtebund beizutreten. Beim 67. Städtetag in Zell am See wurde Ebenthal nun feierlich durch Wiens Bürgermeister und Präsident Michael Häupl aufgenommen.

Der Städtebund ist eine Interessensvertretung, die sogar in der Bundesverfassung verankert ist. Mitglieder werden in vielen Gremien auf Bundes- und Landesebene vertreten - z. B. in Raumordnungsbeirat, Regionalfonds oder Wasserwirtschaftsfonds. Als Servicestelle unterstützt der Städtebund Gemeinden in rechtlichen und inhaltlichen Fragen und organisiert Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen.
Auch die Kooperation mit Klagenfurt - ebenfalls Mitglied des Städtebundes - war für Ebenthal ein Grund für den Beitritt. Beim Städtetag waren neben Bürgermeister Franz Felsberger auch Vize-Bürgermeister Alexander Kraßnitzer, die Gemeindevorstände Christian Woschitz und Manfred Tengg, Gemeinderätin Barbara Domes und Amtsleiter Michael Zernig vertreten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.