11.02.2017, 14:56 Uhr

Erneuter Gesteinssturz auf Loiblpass Straße

Wieder ereignete sich ein Gesteinssturz auf dem Loiblpass (Foto: Pixabay)

Gestein fiel auf die Loiblpass Straße, die dann unpassierbar war. Keine Verletzten.

FERLACH. Heute gegen 9.25 Uhr stürzten mehrere Tonnen Gestein auf die Loiblpass Straße im Areal zwischen Höllgraben und Sapotnica. Aus einer steilen Böschung hatte sich das Gestein gelöst, beim Herabfallen durchbrach eine Böschungsmauer. Die Straßenmeisterei Rosental konnte mit einem Schneepflug eine Fahrspur schon eine halbe Stunde später wieder freimachen. Bis dahin war die Fahrbahn nicht passierbar. Gegen 13.20 Uhr wurden die Aufräumarbeiten beendet. Die Straße ist wieder befahrbar. Personen wurden Gott sei Dank nicht verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.