08.02.2018, 12:00 Uhr

Ferlach: 17 Monate altes Kleinkind verbrühte sich

Mit heißem Tee verbrühte sich ein Kleinkind in Ferlach (Foto: Pixabay)

Das Kind erlitt am Oberkörper Verbrühungen zweiten bis dritten Grades. Es hat dem Opa einen Becher Tee aus der Hand gerissen.

FERLACH. Auf den Teebecher des Großvaters hat es heute ein 17 Monate altes Kleinkind in Ferlach abgesehen. Es wollte dem Opa den Becher aus der Hand reißen. Der heiße Tee traf dabei den Oberkörper des Kindes und es erlitt Verbrühungen zweiten bis dritten Grades. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde das Kind vom Rettungshubschrauber C11 ins ELKI im Klinikum Klagenfurt geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.