07.12.2017, 22:08 Uhr

Ferlach: Nachbar konnte Feuer löschen

Mit einem Feuerlöscher konnte ein Nachbar den Brand bekämpfen, die Familie musste zur Abklärung trotzdem ins Krankenhaus (Foto: Pixabay)

In einem Mehrparteienhaus brach ein Brand in einer Wohnung aus. Nachbar war der Retter für eine Frau und drei Kinder.

FERLACH. Heute Nachmittag brach im Schlafzimmer einer Ferlacher Wohnung in einem Mehrparteienhaus aus noch nicht geklärter Ursache ein Brand aus. Ein Nachbar - von der Wohnungsinhaberin verständigt - konnte das Feuer mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle bekommen. So wurde größerer Schaden verhindert. 
Die Wohnungsinhaberin (34) und drei Kinder mit einem, drei und vier Jahren wurden allerdings zur Sicherheit ins Klinikum Klagenfurt gebracht, denn sie haben das Pulver des Feuerlöschers eingeatmet. Wie hoch der Schaden ist, weiß man noch nicht. 
Der Brand dürfte im Bereich eines Elektro-Heizkörpers entstanden sein, weitere Ermittlungen werden gemacht.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.