26.03.2017, 09:30 Uhr

Große Ehre für Grafensteiner Chor

Wann? 02.04.2017 16:00 Uhr

Wo? Autobahnkirche Dolina, 9131 Grafenstein AT
Große Ehre für den Gemischten Chor Grafenstein: die Uraufführung der Passion-Neuschöpfung von Günther Antesberger und Franz Tomazic (Foto: KK)
Grafenstein: Autobahnkirche Dolina |

Der Gemischte Chor Grafenstein steht vor seinem Jahreshöhepunkt: Die Sänger dürfen die Passion "Dein Kreuzesstamm - ein Zeichen" uraufführen.

GRAFENSTEIN. "Es ist eine große Ehre für uns, etwas ganz Neues, auch eine neue Art von Passion, uraufführen zu dürfen", freut sich die Chorleiterin des Gemischten Chores Grafenstein, Michaela Kulle-Hudelist. Die 44 Chormitglieder gestalten am Sonntag die Uraufführung der Passion "Dein Kreuzesstamm - ein Zeichen". Zu Beginn herrschte großer Respekt vor dem Werk, das zwischen Kärntner bzw. alpenländischen Passionsliedern und hoher geistlicher, klassischer Literatur anzusiedeln ist. Doch, so die Chorleiterin: "Die Passion ist für uns singbar und für Zuhörer sicher ein Erlebnis."

Kaum Lieder für Ostern

Die neue Passion stammt von Autor Franz Tomazic und Komponist Günther Antesberger, die schon oft zusammen gearbeitet haben. "Wir haben uns gefragt, warum so viele neue Lieder für Weihnachten geschrieben werden und so wenige für Ostern", erzählt Tomazic von den Anfängen. "Dann habe ich etwas nachgedacht." Aus dem Denkprozess entstand ein Text. Antesberger: "Ich war vom Text fasziniert, denn er war nach den wichtigsten Szenen aufgeteilt. Dazu war es einfach, ,Bilder' zu finden. Es zahlte sich für mich aus, weiterzuarbeiten."

Junger Chor

So entstand die Passion für den Chor, Soli, Orgel und Querflöte, die von Antesbergers Tochter Irina gespielt wird. Am Sonntag wird nicht nur die Passion uraufgeführt, im ersten Teil gibt es auch andere Passionslieder aus dem Kärntner Raum zu hören. Unterstützt wird der Gemischte Chor Grafenstein dabei vom Vokalensemble KlangQuadrat - das sind vier Mitglieder des Chores.
Der Gemischte Chor Grafenstein ist übrigens ein sehr junger Chor: Gegründet wurde er erst 1999, die 35 Damen und neun Herren sind zwischen 17 und 60 (plus) Jahre alt. "Die Männer hegen und pflegen wir besonders, ihr sängerisches Talent schätzen wir sehr", so Kulle-Hudelist. Natürlich werden laufend weitere Sänger gesucht.

Nicht nur Geistliches

Die Passion ist sicher der Höhepunkt im Chorjahr, aber es findet sich nicht nur Geistliches im Repertoire. Die Grafensteiner wagen sich auch ans Kärntnerlied, Gospels, Spirituals oder Schlager und Pop.
Die nächste Ehre wird dem Chor am Ostersonntag (16. April) zuteil, da dürfen die Sänger den ORF-Radio-Gottesdienst gestalten, der österreichweit übertragen wird. Weitere Termine: eine Gospelmesse im Klagenfurter Dom (11. Juni) und die Teilnahme am Festival der Chöre in der Burgarena Finkenstein (6. August).

Uraufführung der Passion "Dein Kreuzesstamm - ein Zeichen"

Termin: Sonntag, 2. April, 16 Uhr, Autobahnkirche Dolina.
Passion von Günther Antesberger und Franz Tomazic.

Mitwirkende:
- Gemischter Chor Grafenstein
- KlangQuadrat
- Günther Antesberger (Orgel)
- Irina Antesberger (Querflöte)
- Hans Mosser (Sprecher)

Karten gibt es bei den Chormitgliedern.

Mehr zum Chor:
www.gc-grafenstein.at

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.