05.10.2017, 14:15 Uhr

Keutschach: Hundebesitzer stürzte und verletzte sich schwer

Am Rauschelesee wurde heute eine Hundeleine zur Stolperfalle (Foto: Pixabay)

Hundeleine verfing sich in Pedalen eines Fahrrades. Spaziergänger stürzte und wurde schwer verletzt.

KEUTSCHACH. Entlang des Rauschelesees radelte heute ein 60-jähriger Deutscher. Er wollte einen 80-jährigen Pensionisten aus Keutschach überholen, der mit seinem Hund spazierte. Dabei verfing sich die Hundeleine in den Pedalen des Fahrrades und der Pensionist stürzte und verletzte sich schwer. Der Rettungshubschrauber C 11 musste ausrücken und den Mann ins UKH Klagenfurt fliegen. Der Radfahrer stürzte nicht und wurde auch nicht verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.