21.08.2016, 19:23 Uhr

Kleiner Brand: Ladinach ohne Strom

Weißer Rauch kam heute aus einem Trafo-Häuschen in Ladinach (Foto: Pexels)

Vermutlich durch einen Blitzschlag rauchte heute ein Trafo-Häuschen ordentlich.

FEISTRITZ. "Knisternde" Geräusche bemerkte heute ein 57-jähriger Angestellter aus Ladinach, als er sich auf seiner Terrasse befand. Die Geräusche kamen vom Dickicht auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Er ging nachsehen und sah ein Trafo-Häuschen, aus dem weißer Rauch kam. Er alarmierte die Einsatzkräfte, die wiederum die Kärnten Netz GmbH informierten, um den Strom abschalten zu lassen.
Die Feuerwehren Feistritz im Rosental und Suetschach sperrten den Einsatzort ab, bis der Notdienst der Kelag vor Ort war. Löschen war nicht notwendig, denn das Feuer war bereits erloschen, die Rauchentwicklung war nur sehr gering.
Die Monteure gaben an, dass ein Überspannungsableiter - wahrscheinlich durch einen Blitzschlag - beschädigt worden war. Weiterer Schaden entstand nicht, die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Ladinach war etwa drei Stunden ohne Strom.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.