02.11.2017, 18:50 Uhr

Krumpendorf: Arbeiter brach am Dach eines Reitstalls ein

Der Rettungshubschrauber musste heute aufgrund eines schweren Arbeitsunfalls in Krumpendorf ausrücken (Foto: KK)

Der 46-jährige Klagenfurter fiel ca. fünf Meter tief in den Reitstall und verletzte sich schwer bei dem Arbeitsunfall.

KRUMPENDORF. An der Isolierung einer Photovoltaikanlage arbeitete heute gegen 11 Uhr ein Arbeiter (46) aus Klagenfurt - und zwar auf dem Dach eines Reitstalls in Krumpendorf. Plötzlich brach unter ihm eine Eternit-Wellplatte durch. Der 46-Jährige stürzte rund fünf Meter tief und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Notarzt übernahm die Erstversorgung, dann brachte ihn der Rettungshubschrauber C 11 ins UKH Klagenfurt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.