04.05.2016, 12:39 Uhr

Längste Pohaca im ORF-Frühfernsehen in Ferlach

"Guten Morgen Ferlach" mit Theresia Kassmannhuber, Vize-Bgm. Christian Gamsler, Ervin Hukarevic, Bgm. Ingo Appé, Cornelia Hribernik und Sonja Woschnak (v. l.) (Foto: Stadtgemeinde Ferlach)

"Guten Morgen Österreich" sendete live aus Ferlach und da war einiges los.

FERLACH. Heute machte das ORF-Frühfernsehen "Guten Morgen Österreich" Station in Ferlach. Die Moderatoren Marco Ventre und Eva Pölzl sendeten live aus der Büchsenmacherstadt. Höhepunkte waren das Gespräch mit Ganzheitsmediziner Norbert Schulz zum Thema "Der Arzt in dir". Es ging um die Heilung auf geistig-seelischer Ebene.
Über Gefahren im Internet informierte der IT-Ermittler des Landeskriminalamtes Christian Baumgartner. Gastwirt Michael Plasch gab Tipps für das Muttertagsmenü - einen Maibockbraten mit Bärlauchspätzle.

Längste Pohaca

Zum Frühstück wünschte sich das ORF-Team die längste Pohaca. Dieser Challange stellten sich Bgm. Ingo Appé, Bürger und das Pohaca-Fest-Komitee. Bäckermeister Helmut Peterlin spendete 23 Kilo Germteig. Am Hauptplatz wurde dieser von den Hobbybäckern ausgewalkt, individuell befüllt und zur längsten Pohaca zusammengerollt. Gebacken wurde sie im Bezirksaltenwohnheim Ferlach, bei der Muttertagsfeier wird sie dann den Bewohnern kredenzt. Es gab natürlich auch eine Verkostung fürs Publikum.

Fotos: Dieter Arbeiter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.