28.03.2017, 09:34 Uhr

Maria Rain: 74-Jähriger in Fischteich ertrunken

In Maria Rain ertrank ein Pensionist, der nicht schwimmen konnte, in seinem eigenen Fischteich (Foto: Pixabay)

Pensionist wollte die Fisch füttern und fiel in den Teich. Er konnte nicht schwimmen.

MARIA RAIN. Gestern war ein 74-jähriger Pensionist aus Maria Rain mit Reinigungsarbeiten an seinem Fischteich beschäftigt. Er wollte die Fisch mit altem Brot füttern, da stürzte er in den Teich, der zwei bis vier Meter tief ist. Der Mann konnte nicht schwimmen und sich deshalb auch nicht ans Ufer retten. Er ertrank und wurde von seinem 42-jährigen Sohn leblos im Wasser treibend gefunden. Der 42-Jährige brachte ihn ans Ufer, Reanimationsversuche blieben jedoch ohne Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.