30.05.2017, 21:18 Uhr

Nur blöde Idee nach "Gasthaus-Gespräch"?

Den Radbagger wollte der Verdächtige nicht stehlen, ein "Gasthaus-Gespräch" habe ihn auf die Idee gebracht, ihn auf einen Tieflader zu lenken (Foto: Pixabay)

Vor etwa einem Monat wurde auf einer Baustelle in St. Margareten ein Radbagger auf einem Tieflader gefunden. Dort stand er vorher aber nicht. Man ging von einem Diebstahlsversuch aus. Nun wurde ein Verdächtiger ausgeforscht.

ST. MARGARETEN. Ende April berichteten wir über den offensichtlich versuchten Diebstahl eines Radbaggers im Wert von rund 120.000 Euro von einer Baustelle in St. Margareten. Der Bagger wurde in Betrieb genommen und auf einen Tieflader auf der Baustelle verladen, doch dann wurde der Bagger nicht abtransportiert.

Hier geht es zum Beitrag vom April!

Es folgten Erhebungen und dabei konnte ein Rosentaler, 36 Jahre alt, als Verdächtiger ausgeforscht werden. Er ist geständig, den Bagger in Betrieb genommen und auf den Tieflader gelenkt zu haben. Ein "Gasthaus-Gespräch" habe ihn auf diese Idee gebracht. Er hätte den Radbagger nicht stehlen wollen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.