17.03.2016, 15:00 Uhr

Parkbad Krumpendorf: Neue Tarife beschlossen

Es wurden Erhöhungen der Tarife im Krumpendorfer Parkbad beschlossen - mit fünf Gegenstimmen (Foto: Eigenberger)

Bei der letzten Gemeinderatssitzung in Krumpendorf wurde die Einfürhung eines Sommermarktes und die Anpassung der Parkbad-Tarife beschlossen.

KRUMPENDORF. Bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag wurde in Krumpendorf die Einführung des "1. Krumpendorfer Sommermarktes" fixiert, denn die Marktordnung wurde einstimmig beschlossen. "Geht alles gut, starten wir am 13. Mai. Bis August soll es dann jede Woche freitags von 17 bis 20 Uhr den Sommermarkt mit Bio-Lebensmittel, regionalen Produkten und Kunsthandwerk geben", so Marktreferent Matthias Köchl (Grüne).
Stattfinden soll der Markt auf dem Parkplatz-Bereich südlich der Gemeinde bzw. in der Schloßallee, ein Teil der Straße wird gesperrt. Köchl: "Wir schauen, dass wir auch einheimische Betriebe einbinden. Ein Markt ist auch touristisch ein weiteres Angebot, bringt Leben auf die Straße."

Kritik an Tarifänderungen

Während es in Sachen Sommermarkt Einstimmigkeit im Gemeinderat gab, war man sich bei den Tarifänderungen im Parkbad nicht einig. Die Tarife wurden erhöht (siehe unten), die FPÖ war dagegen. Es gab auch zwei Gegenstimmen der Grünen und eine der SPÖ. FPÖ-Gemeinderat Markus Steindl kritisiert: "Es gibt bei einzelnen Tarifen Erhöhungen von über 30 Prozent, der Tageseintritt kostet nun 5,20 statt 4,50 Euro. Zusätzlich wurden auch die Altersgrenzen bei den Kindern herabgesetzt - von 15 auf 14 Jahre - und der ermäßigte Tageseintritt wurde von 15 Uhr auf 16 Uhr nach hinten verlegt."

Zwei Gründe für Erhöhungen

Laut Bürgermeisterin Hilde Gaggl (ÖVP) liegen die Gründe der Tariferhöhungen in der Erhöhung der Umsatzsteuer von zehn auf 13 Prozent (seit 1. Jänner 2016). "Außerdem wurde schon Jahre keine Indexerhöhung mehr vorgenommen", so Gaggl. Dass viel in eine Modernisierung des Parkbades investiert wurde und wird, sei nicht ausschlaggebend für die Tarifänderungen.
Auch für Tourismusreferent Köchl - bei den Grünen waren zwei Mitglieder gegen und zwei für die Änderungen - sind die Erhöhungen vertretbar: "Einzel-Eintritte sind ja nicht so ein Thema bei uns. Außerdem gibt es jetzt neuerdings einen günstigen Jugend-Saisontarif."


Die neuen Tarife im Parkbad:

>> Tageseintritt: 5,20 Euro (bisher 4,50 Euro)
>> Tageseintritt Kinder: 6-14 Jahre 1,80 Euro (bisher 6-15 Jahre um 1,50 Euro)
>> Eintritt ab 16 Uhr: 2,60 Euro (bisher ab 15 Uhr 2,20 Euro)

Neue Saisonkarten-Tarife:
>> Eintritt: 55 Euro
>> Eintritt Jugendliche (15-19 Jahre): 45 Euro
>> Eintritt Kinder (6-14 Jahre): 20 Euro
>> Eintritt mit Kästchen: 75 Euro
>> Eintritt mit Kabine bis 4 Personen: 280 Euro
>> Eintritt mit Kabine bis 2 Personen: 170 Euro

Was wurde noch in der Gemeinderatssitzung beschlossen?

>> Elektroauto-Carsharing: Demnächst steht den Krumpendorfern und Gästen ein E-Auto Renault Zoe günstig zur Verfügung. Das Fahrzeug wird vor der Gemeinde stationiert.
>> Hunde-Gassi-Automaten: Der Antrag von FPÖ und Grünen, Beutelspender und Abfallbehälter aufzustellen, wurde beschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.