03.05.2018, 08:12 Uhr

Polizei-Report: Reifenbrand in Techelsberg, Betrug in Grafenstein

Reifenbrand in Techelsberg (Foto: FF Töschling)

Bei der Wörthersee-Rast brannte in der Nacht ein LKW-Reifen, Tankstellen-Mitarbeiterin im Osten von Klagenfurt Opfer von Betrug.

TECHELSBERG, GRAFENSTEIN. Zwölf Kameraden der FF Töschling rückten mitten in der Nacht auf heute, Donnerstag, mit zwei Fahrzeugen zum Kreisverkehr vor der Tankstelle Wörthersee-Rast an. Es brannte der Reifen eines LKW-Anhängers. Die Feuerwehrleute konnten das Feuer allerdings schnell bekämpfen und so konnte weiterer Schaden am Fahrzeug bzw. an der Ladung verhindert werden.

Betrug bei Tankstelle

Die Polizeiinspektion Grafenstein ermittelt seit gestern in Sachen Betrug. Eine unbekannte Täterin rief gestern Abend bei einer Tankstelle an und gab sich als Angestellte der Zentrale der Tankstellenkette aus. Sie forderte die Angestellte der Tankstelle auf, zehn Bons einer Internetwährung im Wert von 1.000 Euro auszudrucken und die Pin-Codes bekanntzugeben. Die Frau hat dem Folge geleistet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.