03.12.2017, 12:39 Uhr

Pyramidenkogel-Turm leuchtet wieder bunt

Auf dem Pyramidenkogel kann man nun wieder die Lichtershow bewundern (Foto: Gert Steinthaler)

Blitzschlag legte neue Beleuchtungsanlage auf dem Aussichtsturm lahm. Nun funktioniert das System wieder.

KEUTSCHACH. Am 19. Juni ging die neue Beleuchtungsanlage auf dem Pyramidenkogel-Turm in Betrieb, doch schon einen Tag später schlug ein Blitz ein. Seitdem funktionierte das elektronische System nicht mehr. Gestern, Samstag, erstrahlte der Turm nun wieder in verschiedenen Farben. "Alles funktioniert jetzt bestens und unser Aussichtsturm wird nachts wieder als Leuchtturm erstrahlen", sagt Anton Miksche, Geschäftsführer der Pyramidenkogel Infrastruktur GmbH & Co KG. 

90 Prozent Energieersparnis

164 LED-Strahler auf dem Turm, ausgestattet mit je drei weißen, roten, grünen und blauen Leuchtdioden, ermöglichen durch Kombination dieser Grundfarben die Lichtershow. Markus Klaura, einer der beiden Turm-Architekten, und der Klagenfurter Lichtdesigner Hanno Kautz haben das System entwickelt. Damit könne auch 90 Prozent Energieersparnis im Vergleich zur bisherigen Beleuchtung erzielt werden. Die Kosten von 230.000 Euro wurden aus Einnahmen gedeckt. 
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.