07.04.2016, 16:09 Uhr

Tourismusnachwuchs in Kärnten ist ausgezeichnet

Landesausbildungsreferent für Tourismusberufe Peter Makula, Landessieger in der Küche Daniel Winkler, Landessiegerin im Service Shari Naumann, Landessieger Rezeption Friedrich Rudolf Oeljeschläger und HGA-Expertin Mag. Claudia Boyneburg-Lengsfeld-Spendier (v.l.n.r.) (Foto: WKK/Peter Just)

Die 23. Landesmeisterschaften für Tourismusberufe wurden im WIFI-Gastrozentrum der WK Kärnten durchgeführt. Kärntens Tourismustalente stellten ihr fachliches Können in den Bereichen Küche, Service und Rezeption unter Beweis.

KLAGENFURT. Eine neue Analyse der IHS zeigte erst kürzlich, dass der Tourismus einer der bedeutendstens Wirtschaftsfaktoern in Kärnten ist. Dieser Sektor hat auch ein hohes Karriere-Potenzial, wenn man engagiert und motiviert ist. Das können auch die Teilnehmer der 23. Landesmeisterschaften für Tourismus-Berufe von sich behaupten.

Jugendliche überzeugen durch Professionalität

Beim Landeswettbewerb dieses Jahr gingen 36 Jugendliche aus ganz Kärnten an den Start und überzeugten durch ihre Professionalität. „Die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind beeindruckend. Alle gestellten Aufgaben wurden äußerst fachkundig und eifrig gelöst. Es freut mich zu sehen, dass so viel Professionalität in den Bereichen Service, Küche und Rezeption möglich ist“, so WK-Fachgruppenobmann Sigismund Moerisch.

Medaillenregen

Neun Gold-, sechzehn Silber- und zehn Bronzemedaillen wurden bei den 23. Landesmeisterschaften für Tourismusberufe vergeben. Sie spiegeln die hohe Leistungsbereitschaft und Kompetenz der Kärntner Tourismuslehrlinge wieder. Zu den Landessiegern wurden gekürt:

Küche: Daniel Winkler, 3. Lehrjahr, Hotel Schloss Seefels in Pörtschach am Wörthersee

Service: Shari Naumann, 2. Lehrjahr, Hotel Werzer’s Resort in Pörtschach am Wörthersee

Rezeption: Friedrich Rudolf Oeljeschläger, 3. Lehrjahr mit Matura, Parkhotel Pörtschach in Pörtschach am Wörthersee


Reisegutschein für Landessieger

Die WK-Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie, die WIFI Kärnten GmbH sowie der Trauner Verlag sponserten die Gewinne für die drei glücklichen Landessieger: Sie erhielten einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro „Ich gratuliere allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, insbesondere den drei Landessiegern, zu einer hervorragenden Leistung bei den 23. Landesmeisterschaften für Tourismusberufe. Sie haben einmal mehr gezeigt, dass der Kärntner Tourismusnachwuchs wahrlich ausgezeichnet ist“, so WK-Obmann Moerisch.

Aus allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird nun das Kärnten-Team für die im Oktober stattfindenden Staatsmeisterschaften für Tourismusberufe in Salzburg gebildet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.