18.06.2017, 10:28 Uhr

Unfälle wegen Katze und Unachtsamkeit

Gestern ereigneten sich zwei Unfälle mit Mofa bzw. Motorrad im Bezirk (Foto: Pexels)

Mofa-Lenkerin stürzte wegen einer Katze in Grafenstein. In Reifnitz übersag Student mit Auto entgegenkommenden Motorradfahrer.

GRAFENSTEIN, REIFNITZ. Von St. Kanzian in Richtung Grafenstein war gestern eine 16-jährige Schülerin mit ihrem Mofa unterwegs. Wegen einer Katze geriet sie im Bereich von St. Peter aufs Straßenbankett. Die Mofa-Lenkerin prallte so gegen den Betondeckel eines Abwasserkanals und kam zu Sturz. Sie erlitt Hautabschürfungen und Prellungen an der rechten Körperhälfte. Ohne Anzeige zu erstatten, verließ die junge Frau den Unfallort und begab sich selbst ins Krankenhaus. Beamte der Polizeiinspektion Grafenstein konnten sie ausforschen, sie wird wegen Fahrerflucht angezeigt.

Beim Abbiegen übersehen

Auch in Reifnitz krachte es auf der Straße: Ein 34-jähriger Student aus Keutschach fuhr mit dem PKW auf der Wörthersee Straße von Klagenfurt in Richtung Reifnitz und wollte nach links in die Raunacher Gemeindestraße abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer - ein 56-jähriger Deutscher mit seiner 53-jährigen Gattin. Beim Abbiegen kam es zum Crash, der Motorradfahrer prallte gegen die Windschutzscheibe des PKW. Der Lenker wurde auf die Fahrbahn geschleudert, das Motorrad blieb seitlich liegen und die Gattin stürzte auf die Fahrbahn.
Unbestimmten Grades verletzt, wurde das Ehepaar von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. Beide Lenker waren nicht alkoholisiert, an ihren Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.