28.06.2017, 11:26 Uhr

Werkzeug und Klein-LKW bei Einbrüchen gestohlen

In einem Anlagenbaubetrieb wurde ein Klein-LKW gestohlen (Foto: pixabay)

Die Unbekannten drangen gleich in zwei verschiedene Gebäude ein.

GRAFENSTEIN. In der Nacht vom Montag auf Dienstag beschädigten bisher unbekannte Täter die Rollladen eines Fensters des Verkaufshäuschens eines Gebrauchtwagenhändlers in Klagenfurt. Sie schlugen dann die Fensterscheibe ein und gelangten in das Innere. Dort wurden sämtliche Läden durchwühlt. Es wurde ein Schalenkoffer mit einer Akku Bohrmaschine der Marke Makitta gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 1.500 Euro.

Klein-LKW gestohlen

Die vermutlich selben unbekannten Täter haben in einem nahegelegenen Anlagenbaubetrieb ein Fenster zu einer Werkshalle gewaltsam aufgebrochen. Es wurden mehrere Türen im Bürotrakt aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchwühlt. Die Täter entnahmen sämtliche Fahrzeugschlüssel aus dem Fuhrpark-Schlüsselkasten und stahlen einen Klein-LKW aus der Werkshalle. Die Täter öffneten dabei das Rolltor, beschädigten die Elektronik des Schiebetores zum Firmengelände und fuhren mit dem gestohlenen Fahrzeug in unbekannte Richtung. Der Gesamtschaden wird mit mehr als € 10.000,-- angegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.