22.10.2014, 07:17 Uhr

Wohnhausbrand in Leibsdorf

(Foto: FF Grafenstein)
LEIBSDORF. Aus bisher unbekannter Ursache brach in einem Wohnhaus in Leibsdorf ein Feuer aus. Weil der Großteil des Hauses aus Holz besteht, mussten die zahlreichen Glutnester erst freigelegt werden. Die Feuerwehren mussten auch große Teile des Dachs öffnen. Der Bewohner, bei Eintreffen der Wehren bereits in Sicherheit gebracht, wurde ins Klinikum eingeliefert.
Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Poggersdorf, Grafenstein, Ebenthal und Pischeldorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.