04.07.2017, 10:48 Uhr

Freier Seezugang bei Ratzteich wieder geöffnet!

Der freie Seezugang beim Ratzteich in Kirschentheuer ist wieder geöffnet (Foto: KK)

Gemeinde übernimmt Wartung und Pflege des Seezugangs am Ratzteich. Zudem wurde das Geld für das Innenstadtkonzept beschlossen.

FERLACH (stp). In einer vierstündigen Gemeinderatssitzung in Ferlach wurde am Dienstag unter anderem das Budget für das LEADER-Projekt "Innenstadtkümmerer" beschlossen. Die Kosten für das dreijährige Projekt zur Umstrukturierung des Ferlacher Ortskerns betragen 200.000 Euro, wobei sie zu 55 Prozent von der EU gefördert werden. "Wir werden jetzt die Ausschreibung machen, im Oktober sollen dann die ersten Arbeiten beginnen", berichtet Bürgermeister Ingo Appé. Obwohl das Projekt selbst nur für drei Jahre angesetzt ist, soll die Tätigkeit der Person, die daran arbeiten wird, laut Appé längerfristig für bis zu zehn Jahre angedacht sein.
Weitere Infos: https://www.meinbezirk.at/klagenfurt-land/lokales/ferlach-vorschlaege-fuer-neues-zentrum-praesentiert-d1953984.html

Gemeinde übernimmt Kosten für Ratzteich

Seit gestern ist der freie Seezugang am Ratzteich wieder für Besucher geöffnet. Die Gemeinde betreut ab sofort die WC-Anlage, sowie die Rasenfläche. Dies wurde im Gemeindarat einstimmig beschlossen. Appé betont die Wichtigkeit des Seezugangs: "Auch die Gewerbebetriebe leben vom Tourismus. Der Teich gehört da einfach dazu. Zudem gibt es für heuer schon Buchungen." Man habe versucht unter Bereitschaft der Eigentümerin eine Regelung zum Wohle des Vermieters zu finden.
Weitere Infos: https://www.meinbezirk.at/klagenfurt-land/lokales/ratz-badesee-bald-ohne-gaeste-d2123711.html

Mobilität, Carsharing, Volksschule

Nichts Neues kam beim Zwischenbericht zum Mobilitätskonzeptes für die Stadtgemeinde Ferlach zur Sprache. Anders jedoch beim geplanten e-Carsharing System. "Der Grundsatzbeschluss ist da, ein Fachmann wird sich jetzt damit auseinandersetzen welche Variante die beste ist", so Appé. Auch der Grundkauf bei der Volksschule als Erweiterungsfläche für den künftigen Bildungscampus wurde beschlossen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.