22.08.2016, 09:19 Uhr

Captain der schwimmenden Rampe wurde gefunden

Pörtschach: Captains Quest | eh. Im August 2015 veranstaltete Blue Tomate das erste Captains Quest. Die Mini Rampe wurde im Ramsauer See mit dem Dachstein im Hintergrund zu Wasser gelassen. Es sollte eine Veranstaltung sein, die Zuschauer anzieht, die anders ist und über die gesprochen wird. Das ist gelungen!

Daher gab es am 20. August 2016 das zweite Captains Quest. Im Promenadenbad Pörtschach am Wörthersee wurde erneut der Captain gesucht und gefunden. 17 Pro´s aus dem europäischen Raum – darunter zwei Frauen – ließen es sich nicht nehmen ihre besten Tricks zu zeigen. Die Zuschauer – am Steg, auf Luftmatratzen, im Wasser stehend oder am Strand – waren schon beim Aufwärmen begeistert. Neugierig durch die enthusiastische und lustige Moderation wurden mehr Menschen aufmerksam, wollten sehen was hier passiert und blieben begeistert stehen.
In sechs Heats zu je 12 Minuten bei den Herren und 8 Minuten bei den Damen wurden die neun Finalisten ermittelt. In der Pause vor dem Finale gab es zur Stärkung frisch zubereitete Burger.
Die kleinsten Besucher konnten auf einer Rampe abseits des Trubels erste Erfahrung sammeln. Unterstützung erhielten sie von den Könnern. Die Freude war den Kindern und Jugendlichen anzusehen.

Im Finale wurde in drei Heats der Captain ermittelt. Im Finale waren Farid Ulrich, Santino Exenberger (15 Jahre) und Sox, Alex Hallford, Joscha Aicher, Asti Jr., sowie Dannie C., Ralf Edlinger und Michi Nadler.
Zum Master kürte sich – wie im Vorjahr – Dannie Carlsen. Chief und somit Zweiter wurde Alex Hallford und Chief Mate (Dritter) wurde Joscha Aicher.

Fotos: Regionalsport.at
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.