22.12.2017, 13:37 Uhr

Kärntens Nachwuchsarbeit im Kraftsport

Wien/Kärnten
Am vergangenen Wochenende konnte Thomas Ratschiller (17) bei den Staatsmeisterschaften im Kraftdreikampf erstmals auf nationaler Ebene seine Kräfte unter Beweis stellen.
Das Nachwuchtalent der Kraftsportschiede St. Georgen am Längsee war nicht nur der Jüngste im 134 starken Starterfeld, sondern auch der einzige Kärntner am Start.
Während der zweitätigen Veranstaltung, sicherte sich Ratschiller (-74kg) mit einer Gesamtleistung von 402,5 kg den 13. Platz.
Die gesamte Veranstaltung konnte online via livestream mitverfolgt werden.
Martin Hoi, Gründer und Obmann der Kraftsportschiede ist von den Leistungen seiner Jungs überwältigt.
Jugendarbeit liegt uns am Herzen, wir führen unsere Athleten langsam zu Großveranstaltungen. Thomas holte sich zuerst drei Landesmeistertitel, bevor er bei den Staatsmeisterschaften neue Erfahrungen sammelte,
erklärt Hoi.
Der Verein, Kraftsportschiede St. Georgen am Längsee, bleibt damit weiterhin der erfolgreichster Kraftsportverein Kärntens aller Zeiten.

Mehr wie immer auch auf Facebook
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.