Alpen-Adria-Tipps
Alpen Adria Tipps: Festtagsprogramm bei den Nachbarn

Vlado Kreslin: am 27. Dezember, 20 Uhr, am Kongresni trg in Laibach
2Bilder
  • Vlado Kreslin: am 27. Dezember, 20 Uhr, am Kongresni trg in Laibach
  • Foto: Polona Eržen
  • hochgeladen von Christian Lehner

Tarvis. Die traditionelle Stefanimesse in der Pfarrkirche St. Peter und Paul beginnt am 26. Dezember und 17.30 Uhr, musikalisch gestaltet vom „Ottetto Lussari“. Nach der heiligen Messe spielen die "Alphornbläser Valcanale" Weihnachtsweisen am Kirchenvorplatz. Infos: www.turismofvg.it.
Zum Vorplanen: Die Silvestersause mit Musik und Feuerwerk am „Piazza Unità d‘Italia“ steigt am 31. Dezember ab 23 Uhr.

Laibach. Wie jedes Jahr besucht „Väterchen Frost“ am 26. Dezember, ab 17 Uhr, die Altstadt und den Festtagsmarkt im Rahmen des umfangreichen Programms „Festlicher Dezember in Ljubljana“.
Live-Musik und Kinderprogramm gibt es an mehreren Plätzen, ab 26. Dezember (bis 1. Jänner) auch auf großer Open-Air-Bühne am Kongresni trg. Am 27. Dezember, 20 Uhr, spielt ebendort Sloweniens Singersongwriter und Worldmusic-Protagonist Vlado Kreslin mit seiner Band „Mali Bogovi“, der auch der Kärntner Pianist Tonč Feinig angehört. Infos: www.visitljubljana.com.

Vlado Kreslin: am 27. Dezember, 20 Uhr, am Kongresni trg in Laibach
Tonc Feinig und Vlado Kreslin
Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen