Alpen Adria Tipps: Maria Theresia in Triest, Krippen in Bled

Kaiserin Maria Theresia und ihre Bedeutung für Triest
  • Kaiserin Maria Theresia und ihre Bedeutung für Triest
  • Foto: www.mariateresaetrieste.it
  • hochgeladen von Christian Lehner

Triest. Einen Ausflug in die Hafenstadt kann man noch bis 18. Februar garnieren mit dem Besuch der Ausstellung „Maria Theresia – Geschichte und Kultur der Stadt und ihres Hafens“ (Maria Teresa e Trieste) im Ausstellungszentrum Magazzino delle Idee (Corso Cavour 2). Die Ausstellung anlässlich des 300. Geburtstages von Kaiserin Maria Theresia zeigt, wie eine einst kleine Stadt zu einem großartigen Beispiel der Moderne geworden ist. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr. Infos: http://www.mariateresaetrieste.it

Bled. Weihnachten in der Verlängerung – mehr als 130 Weihnachtskrippen sind am Ausflugsbauernhof Dornk in Mlino zu sehen, und zwar noch an zwei Wochenenden: 20. und 21., sowie 27. und 28. Jänner, jeweils von 12 bis 18 Uhr (Mlinska cesta 28). Außer einem Besuch von Stadt, See und Burg Bled ist auch dieser 240 Jahre alte Bauernhof eine Besichtigung wert, schon alleine wegen der „schwarzen Kuchl“, die hier noch immer in Betrieb ist, sowie einer ethnologischen Sammlung und diverser hausgemachter Köstlichkeiten. Infos: http://dornk-bled.com.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen