Vitamin D3 und Calcium helfen

Ernst J. Müller, LH-Stv. Beate Prettner, Jutta Hafner-Sorger Abteilung Gesundheit der Stadt Klagenfurt), Georg Pinter, Christine Häfele (Physiotherapeutin), Markus Galli GF Woche Kärnten)
7Bilder
  • Ernst J. Müller, LH-Stv. Beate Prettner, Jutta Hafner-Sorger Abteilung Gesundheit der Stadt Klagenfurt), Georg Pinter, Christine Häfele (Physiotherapeutin), Markus Galli GF Woche Kärnten)
  • Foto: Dietmar Wajand
  • hochgeladen von Lisa Marie Werner

Mini-Med-Vortrag: So beugt man Osteoporose vor und behandelt sie!

KLAGENFURT (lmw). Den Auftakt des "Mini Med"-Sommersemesters in der BKS-Bank Klagenfurt gestalteten Primararzt Georg Pinter, Vorstand der Abteilung für Akutgeriatrie/Remobilisation und Abteilung für chronisch Kranke am Klinikum Klagenfurt sowie Primararzt Ernst J. Müller, Vorstand der Abteilung Unfallchirurgie am Klinikum Klagenfurt und am LKH Wolfsberg. Das Thema war "Osteoporose vorbeugen und behandeln".

Skeletterkrankung

Osteoporose und Knochenbrüche im Alter sind ein großes Thema und die Komplexität der Krankheit müsse aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden. Primarius Georg Pinter und Primarius Ernst J. Müller sind beide auch am AltersTraumaZentrum am Klinikum Klagenfurt tätig und erzielen damit sehr gute Ergebnisse. "Osteoporose ist eine systemische Skeletterkrankung. Patienten weisen eine niedrige Knochenmasse auf und die Brüchigkeit des Knochens erhöht sich", erklärt Primarius Ernst J. Müller.

Prävention

Die schwerste und häufigste Form ist der hüftnahe Oberschenkelbruch. Dieser Bruch muss schnellstmöglich operiert werden, um wieder mobil zu werden. Osteoporose habe in den letzten zehn Jahren stärker zugenommen. Das habe mit Risikofaktoren, wie schlechter Ernährung, familiärer Häufung, Rauchen und Alkoholismus zu tun. Ausreichend Vitamin D3 und Calcium können bei Osteoporose helfen und sind wichtig für den gesamten Knochenstoffwechsel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen