Traurige Nachricht
Irmgard Guggenberger ist verstorben

Die Gattin des langjährigen Klagenfurter Bürgermeisters Irmgard Guggenberger ist im 79. Lebensjahr verstorben.
  • Die Gattin des langjährigen Klagenfurter Bürgermeisters Irmgard Guggenberger ist im 79. Lebensjahr verstorben.
  • Foto: Pössenbacher
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Die Gattin des langjährigen Klagenfurter Bürgermeisters ist im 79. Lebensjahr verstorben. In der Stadt herrscht tiefe Betroffenheit.

KLAGENFURT. Irmgard Guggenberger, die Gattin des langjährigen Bürgermeisters Leopold Guggenberger (gestorben 2017), ist im 79. Lebensjahr verstorben. Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ) richtet der Familie ihr Beileid aus. "Ihr soziales Engagement für die Menschen Klagenfurts und weit darüber hinaus werden wir schmerzlich vermissen", so die Stadtchefin. 
Guggenberger war Mitglied zahlreicher sozialer Vereine und Einrichtungen, Spenden- und Hilfsaktionen für in Not geratene Menschen gehörten zu ihrem Leben. Für hilfsbedürftige Menschen hatte sie immer ein offenes Ohr, half im Alltagsleben, bei Behördengängen, mit Sachspenden etc.

Germ: "Irmi" wird fehlen

Auch Vizebürgermeister Wolfgang Germ (FPÖ) ist tief betroffen: "Meine Anteilnahme gilt nach diesem schmerzlichen Verlust nun den Hinterbliebenen. Irmgard Guggenberger wurde vor allem für ihr soziales Engagement und ihre Menschlichkeit geschätzt. Sowohl bei Wohltätigkeitsveranstaltungen und Vereinen als auch sonst im Klagenfurter Gesellschaftsleben war ,Irmi' stets ein gern gesehener und beliebter Gast."

Geiger: "Sie gab Menschen Vertrauen"

ÖVP-Stadtparteiobmann und Stadtrat Markus Geiger sagt: "Wir trauern um Irmgard Guggenberger, ihr großes soziales ehrenamtliches Engagement war vorbildlich. Sie gab den Menschen Vertrauen, Sicherheit und Herzenswärme. Irmgard Guggenberger hat sich über Klagenfurt hinaus große Achtung und Sympathie erworben. Sie wird immer in unserem Herzen bleiben. Unsere tiefe Anteilnahme gilt ihrer Familie."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen