Hotel-Pulverer-Trophy 2020
Sensationelles erstes Hole-in-one

Hochzufrieden: Gustl Pulverer, WOCHE-Marketingleiterin Elfriede Breitenhuber, Organisator Gernot Hochsteiner, Siegrun Pulverer und WOCHE-GF Markus Galli
215Bilder
  • Hochzufrieden: Gustl Pulverer, WOCHE-Marketingleiterin Elfriede Breitenhuber, Organisator Gernot Hochsteiner, Siegrun Pulverer und WOCHE-GF Markus Galli
  • hochgeladen von Bernhard Knaus

BAD KLEINKIRCHHEIM (bk). Bei bestem Golf-Wetter spielten – coronabedingt – 120 anstatt der sonst üblichen 180 hochmotivierten Golfspieler um den Sieg bei der WOCHE-Hotel Pulverer Trophy 2020 in Bad Kleinkirchheim. Siegrun und Gustl Pulverer zeigte sich hocherfreut über den großen Erfolg des Turnieres und bedankte sich herzlichst beim Organisator Gernot Hochsteiner und seinem Team für die perfekte Umsetzung des Hausturnieres. 

Hole-in-one bei Loch 5

Wie jedes Jahr wird der Spendenerlös des Golfturniers der Klammer-Fondation überreicht. Dass die Spendensumme dieses Jahr die 3.000-Euro-Marke deutlich überschritt, dafür sorgte Oliver Vogel mit seinem Hole-in-one bei Loch Nummer fünf. Anstelle der sonst üblichen Getränkerunde für alle Teilnehmer, wurde der Betrag dem Spendenbetrag hinzugefügt.

Polterrunde auch dabei

Nicht alltäglich bei einem Golfturnier ist eine Polterrunde. Der Bad Kleinkirchheimer Franz-Josef Prägant, der am 1. August seine Cornelia vor den Traualtar führen wird, und ein Teil der großen Polterrunde nahmen die Gelegenheit war und spielten bei diesem Turnier mit. Johannes Gruber, Teil der Runde, schaffte bei Loch 10 den längsten Abschlag auf das Fairway und gewann somit den Longest Drive. Bei den Damen gelang dies Karin Schinegger.
Dank zahlreicher Sponsoren und Unterstützer wie z.B. Komperdell, Springer Reisen, Weingut Engel und die WOCHE als Medienpartner, war auch der Glückshafen bestens bestückt. Dass die zu erwerbenden Lose innerhalb kürzester Zeit vergriffen waren, war deshalb fast logisch. Die Siegerehrung samt Verkostung kulinarischer Köstlichkeiten fand in der Thermenwelt Hotel Pulverer statt. Der Wein zu diesem Top-Event stammte vom Weingut Simon und Andrea Engel, die seit 2006 für Spitzenweine aus dem Vulkanland Steiermark sorgen.

Als sportliche Sieger durften sich Manuel Leitner (Klagenfurt-Seltenheim) und Margit Schautzer (Kärntner Golfclub Dellach) in der Bruttowertung feiern lassen, die Nettopreise gingen an Diethard Tragbauer (GC St.Veit-Längsee) und Sandro Krassnig (GC Moosburg Pörtschach) sowie Johann Holzner (GC Senza Confini Tarvisio).
Auf den Fairways und Greens gesichtet wurden u.a.: Skilegende „Kaiser“ Franz Klammer, McDonalds-Boss „Burgermeister“ Reinhard Krämmer, „Weltcup-Poidl“ Leopold Gruber, Kärnten Werbung-GF Christian Kresse, Golfclub-Präsident Franz Weißmann, Werbeprofi Gerhard Brüggler, „Mister Magenta“ Peter Samselnig, „Kärnten läuft“ Michael Kummerer, WOCHE-GF Markus Galli uvm.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen