14 und nun? Schulwahl!

2Bilder

(ka,vp). Der Herbst mag zwar noch weit entfernt sein, doch 14-Jährige müssen sich bereits kurz vor den Semesterferien damit beschäftigen, welchen Bildungsweg sie nach Gymnasium, Hauptschule oder neuer Mittelschule einschlagen. Denn: Die Anmeldefristen für die weiterführenden Schulen nahen.
Die WOCHE bietet eine kleine Auswahl der Schulen in Klagenfurt Stadt und Land, die Schüler mit ganz besonderen Schwerpunkten anlocken.

BG und BRG Europagymnasium/Schwerpunkt Sprachen: Das Europagymnasium in Klagenfurt stellt besondere die Vermittlung von Sprachfähigkeiten in den Fokus der Lehre. So bestehen seit dem Jahr 1995 „Europaklassen“, in denen die meisten Gegenstände auf Englisch unterrichtet werden.

HBLA für Land- und Ernährungswirtschaft Pitzelstätten:
Die Schule bietet die Schwerpunkte Informations- und Umweltmanagement und Produktmarketing und Regionaltourismus und beschäftigt sich u.a. intensiv mit den Fragen der Raumordnung, Nachhaltigkeit und sozioökonomischen Veränderungen im ländlichen Raum und sie sieht sich als Kompetenzzentrum für die ländliche Entwicklung. „In Pitzelstätten ist Bildung mehr als Schule, sie ist die Zukunft unserer Schüler“, freut sich Direktorin Maria Truppe.

Bildungslehranstalt für Kindergartenpädagogik mit Übungskindergarten:
Die BAKIP in Klagenfurt ist eine höhere Schule, die Absolventen zur Ausübung des Kindergärtner- bzw. Horterzieherberufes berechtigt. Einfühlungsvermögen, Verantwortungs- und Wertbewusstsein und Kreativität gehören zu den Aufnahmevoraussetzungen der BAKIP-Schule.

HBLA für wirtschaftliche Berufe, Mode und Bekleidungstechnik:
Ein besonderer Ausbildungszweig der WIMO richtet sich an die Themen Modedesign und Grafik. In den fünf Jahren bis zur Reifeprüfung lernen die Schüler alles zu den Bereichen Designgrundlagen, Modegeschichte, Trendanalyse, Kollektionserstellung, Farbenlehre und Farbkomposition und veranstalten außerdem eigene Modepräsentationen und Schauen. „Die Schüler lernen die Organisationsabläufe in ihren Zusammenhängen von der Idee bis zur Vermarktung kennen und umsetzen, vom Entwurf, Schnitt, Modellentwicklung, Fertigung, der Präsentation und Vermarktung“, erklärt die WIMO-Fachvorständin Maria Unterkofler.

HTL Lastenstraße – Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik:
Die HTL 1 in Klagenfurt führte in diesem Schuljahr erstmals eine Leistungsklasse ein. Die 26 Schüler sind besonders talentiert und sie erwarten ein größerer Lehrplan und eine Zusammenarbeit mit der Kelag. Die Schüler sind je zur Hälfte in den Fachrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik, der fachtheoretische Unterricht wird getrennt abgehalten. Der Lehrplan sieht mehr Allgemeinbildung, mehr Sprachen und mehr Vermittlung von sozialen Kompetenzen vor.

HTBLVA Ferlach (Technik, Kunst, Design):
Absolventen der HTBLVA Ferlach sind begehrt, schließlich ist die Schule sehr speziell, was die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten belegen: Büchsenmacher, Fertigungstechnik, Gold- und Silberschmiede, Graveure, Industriedesign, Kolleg für Objektdesign und Waffen- und Sicherheitstechnik. Internationale Kooperationen stehen in der HTBLVA im Vordergrund. Außerdem will man eine besonders industrienahe Ausbildung ermöglichen, die Wirtschaft wird stark mit eingebunden.

Foto: KK
ka, vp

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen