52 neue Polizisten beginnen nun ihre Ausbildung

Ich gelobe: 52 Polizeiaspiranten wurden kurz vor Weihnachten angelobt. 25 werden in den kommenden zwei Jahren die exekutive Grundausbildung absolvieren, 27 die sechsmonatige Basisausbildung für den fremden- und grenzpolizeilichen Bereich.
  • Ich gelobe: 52 Polizeiaspiranten wurden kurz vor Weihnachten angelobt. 25 werden in den kommenden zwei Jahren die exekutive Grundausbildung absolvieren, 27 die sechsmonatige Basisausbildung für den fremden- und grenzpolizeilichen Bereich.
  • Foto: Landespolizeidirektion
  • hochgeladen von Verena Polzer

KÄRNTEN. Kurz vor Weihnachten wurden 52 angehende Polizistinnen und Polizisten im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie angelobt. 25 der Aspiranten werden in den kommenden zwei Jahren die exekutive Grundausbildung absolvieren, 27 absolvieren die sechsmonatige Basisausbildung zur Verwendung im fremden- und grenzpolizeilichen Bereich.

Neun Aspirantinnen und 16 Aspiranten werden in den kommenden zwei Jahren sowohl theoretische Abschnitte als auch Praxisphasen auf verschiedenen Polizeiinspektionen absolvieren. Ihre kommissionelle Dienstprüfung werden sie nach 21 Monaten ablegen, darauf folgt eine dreimonatige Praxisphase. Sieben Frauen und 20 Männer werden in den kommenden sechs Monaten dazu ausgebildet, um im fremden- und grenzpolizeilichen Bereich tätig zu sein. Für sie beginnt deshalb bereits Mitte 2019 der Außendienst.

Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß nahm im Beisein von Oberst Edith Kraus- Schlintl persönlich per Handschlag das Gelöbnis der 52 Aspirantinnen und Aspiranten entgegen.

Autor:

Verena Polzer aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.