Dialogwoche Alkohol
Alkoholkonsum: "Wie viel ist zu viel?"

Info und Beratung im Rahmen der "Dialogwoche Alkohol 2019": 22. Mai, 18 bis 20 Uhr, im Musilhaus in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50).
2Bilder
  • Info und Beratung im Rahmen der "Dialogwoche Alkohol 2019": 22. Mai, 18 bis 20 Uhr, im Musilhaus in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50).
  • Foto: wayofcarl
  • hochgeladen von Christian Lehner

Alkoholkonsum: "Was tun, wenn zu viel? Experten und Betroffene geben Auskunft im Rahmen der österreichischen Dialogwoche Alkohol 2019.

KLAGENFURT (chl). Der ehemalige Betroffene Uni-Professor Karl Nessmann organisierte eine Info- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der österreichweiten "Dialogwoche Alkohol 2019" unter dem Motto "Wie viel ist zu viel?": heute Abend (22. 5.), 18 bis 20 Uhr, im Musilhaus in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50).
Veranstalter sind Nessmans Präventionsplattform www.wayofcarl.at und die Abteilung Suchtprävention des Landes Kärnten.

Was tun?

"Alkohol: Was tun, wenn zu viel? Wer und was hilft? Wohin wenden?“
Im Rahmen dieser Veranstaltung geben Experten und Betroffene Antworten auf diese Fragen: Was kann man tun, wenn der Alkoholkonsum zum Problem wird? Welche Beratungs- und Therapiemöglichkeiten bei Alkoholsucht gibt es in Kärnten bzw. Klagenfurt? Wie erkennt man eine Alkoholabhängigkeit und welche Wege führen aus der Krise? Welche Präventionsmaßnahmen sind erfolgversprechend?

Auskunft geben:
Primaria Dr. Renate Clemens-Marinschek, Suchtkrankenhaus de La Tour, Treffen
Oberarzt Dr. Andreas Schuh, Klinikum Klagenfurt, Psychiatrie, Abteilung für Suchterkrankungen
Mag. Josef Saliternig, Sucht-Alkoholberatung, Stadt Klagenfurt
Mag. Dr. Karl Nessmann, Betroffener, Autor des persönlichen Fachbuches "Dreimal Hölle und retour", Betreiber der Präventionsplattform "Way of Carl"
sowie:
Info-Stand der Abt. 5 Suchtprävention Land Kärnten
Büchertisch der Kärntner Buchhandlung
Videos von www.dialogwoche-alkohol.at

Info und Beratung im Rahmen der "Dialogwoche Alkohol 2019": 22. Mai, 18 bis 20 Uhr, im Musilhaus in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50).
Karl Nessmann mit seinem Buch "Dreimal Hölle und retour"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen