Dialogwoche Alkohol
Alkoholkonsum: "Wie viel ist zu viel?"

Info und Beratung im Rahmen der "Dialogwoche Alkohol 2019": 22. Mai, 18 bis 20 Uhr, im Musilhaus in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50).
2Bilder
  • Info und Beratung im Rahmen der "Dialogwoche Alkohol 2019": 22. Mai, 18 bis 20 Uhr, im Musilhaus in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50).
  • Foto: wayofcarl
  • hochgeladen von Christian Lehner

Alkoholkonsum: "Was tun, wenn zu viel? Experten und Betroffene geben Auskunft im Rahmen der österreichischen Dialogwoche Alkohol 2019.

KLAGENFURT (chl). Der ehemalige Betroffene Uni-Professor Karl Nessmann organisierte eine Info- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der österreichweiten "Dialogwoche Alkohol 2019" unter dem Motto "Wie viel ist zu viel?": heute Abend (22. 5.), 18 bis 20 Uhr, im Musilhaus in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50).
Veranstalter sind Nessmans Präventionsplattform www.wayofcarl.at und die Abteilung Suchtprävention des Landes Kärnten.

Was tun?

"Alkohol: Was tun, wenn zu viel? Wer und was hilft? Wohin wenden?“
Im Rahmen dieser Veranstaltung geben Experten und Betroffene Antworten auf diese Fragen: Was kann man tun, wenn der Alkoholkonsum zum Problem wird? Welche Beratungs- und Therapiemöglichkeiten bei Alkoholsucht gibt es in Kärnten bzw. Klagenfurt? Wie erkennt man eine Alkoholabhängigkeit und welche Wege führen aus der Krise? Welche Präventionsmaßnahmen sind erfolgversprechend?

Auskunft geben:
Primaria Dr. Renate Clemens-Marinschek, Suchtkrankenhaus de La Tour, Treffen
Oberarzt Dr. Andreas Schuh, Klinikum Klagenfurt, Psychiatrie, Abteilung für Suchterkrankungen
Mag. Josef Saliternig, Sucht-Alkoholberatung, Stadt Klagenfurt
Mag. Dr. Karl Nessmann, Betroffener, Autor des persönlichen Fachbuches "Dreimal Hölle und retour", Betreiber der Präventionsplattform "Way of Carl"
sowie:
Info-Stand der Abt. 5 Suchtprävention Land Kärnten
Büchertisch der Kärntner Buchhandlung
Videos von www.dialogwoche-alkohol.at

Info und Beratung im Rahmen der "Dialogwoche Alkohol 2019": 22. Mai, 18 bis 20 Uhr, im Musilhaus in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50).
Karl Nessmann mit seinem Buch "Dreimal Hölle und retour"
Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen