Auf Tour in Klagenfurt Land

Den Besuch im Traditionsbetrieb, der KfZ-Werkstätte von Johannes Pototschnig, nutzte LHStv. Peter Kaiser, um den fleißigen Mitarbeitern eine Urkunde für ihr jahrelanges Engagement zu überreichen. Am Foto mit Arno Pleschiutschnig, Martin Karpf (beide SPÖ Grafenstein), Johannes Pototschnig jun., Johannes Pototschnig sen., und Martina Pototschnig.
3Bilder
  • Den Besuch im Traditionsbetrieb, der KfZ-Werkstätte von Johannes Pototschnig, nutzte LHStv. Peter Kaiser, um den fleißigen Mitarbeitern eine Urkunde für ihr jahrelanges Engagement zu überreichen. Am Foto mit Arno Pleschiutschnig, Martin Karpf (beide SPÖ Grafenstein), Johannes Pototschnig jun., Johannes Pototschnig sen., und Martina Pototschnig.
  • hochgeladen von Andreas Schäfermeier

LHStv. Peter Kaiser besuchte Betriebe und Vereine in Grafenstein und Poggersdorf: „Unterstützung der Menschen ist großartig und gibt Kraft!“

Ein dicht gedrängtes Programm absolvierte SPÖ-Landesparteivorsitzender LHStv. Peter Kaiser gestern, Montag, im Zuge seiner Betriebsbesuche im Grafenstein und Poggersdorf. Die Tour begann in Grafenstein mit einem Besuch gemeinsam mit u.a. 2. Landtagspräsident Rudolf Schober und VzBgM. Arno Pleschiutschnig in der Tischlerei Prasenc, beim Billa und in der KfZ-Werkstätte von Johannes Pototschnig. Danach besuchte Kaiser in Poggersdorf gemeinsam mit BgM. Arnold Marbek die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beim XXXLutz, beim ADEG und bei Metallbau Mörtl und im Cafe Appacino. In vielen anregenden, herzlichen Gesprächen diskutierte Kaiser über Anliegen, Sorgen und Anregungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit im Gepäck hatte Kaiser auch spezielle Urkunden die er in den Betrieben für das herausragende Engagement, den Einsatz und Fleiß der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überreichte.

„Mir ist wichtig, das persönliche Gespräch zu suchen, um mich direkt um die Anliegen der Kärntnerinnen und Kärntner kümmern zu können“, so Kaiser. Gerade in Zeiten, in denen das Vertrauen in die Politik durch unzählige Skandale a la part oft he game, Birnbacher, connect usw. auf eine harte Probe gestellt wird, sei es wichtig den Menschen deutlich zu machen, dass nicht alle Politiker gleich sind. „Ich stehe mit der SPÖ für Ehrlichkeit und Anstand“, machte Kaiser deutlich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen