Auftakt "Capito Kärnten-Osttirol" und "b4": Wichtiger Vertrag für verbesserte Barrierefreiheit

Klaus Candussi (GF Atempo), LHStv.in Beate Prettner, Isabella Scheiflinger (Behindertenanwältin des Landes), Andreas Jesse (GF autArK), Heinrich Burgstaller (Obmann autArK) bei der Vertragsunterzeichnung
14Bilder
  • Klaus Candussi (GF Atempo), LHStv.in Beate Prettner, Isabella Scheiflinger (Behindertenanwältin des Landes), Andreas Jesse (GF autArK), Heinrich Burgstaller (Obmann autArK) bei der Vertragsunterzeichnung
  • hochgeladen von Manuela Prirsch

Am Freitag, den 31. Oktober, fand im Beisein von Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner und Behindertenanwältin Isabella Scheiflinger die Auftaktveranstaltung von capito Kärnten-Osttirol in der autArKademie in Brückl statt. Dabei fand auch die feierliche Vertragsunterzeichnung zwischen „b4“ Unternehmens- und Dienstleistungs-GmbH, ein Tochterunternehmen der autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH, und dem zum europaweiten Netzwerk capito statt.

Ziel ist neben dem Schaffen von Arbeit für Menschen mit Benachteiligung und/oder Behinderung das Erstellen von barrierefreien Informationen.

Information zu capito Kärnten-Osttirol

Seit 1. September 2014 ist die Firma b4 Unternehmensberatungs- und Dienstleistungs-GmbH Partnerin im Netzwerk von capito.

Die vier Bs im Firmennamen stehen dabei für Business, Beratung, Barrierefreiheit und Beschäftigung und vereinbaren somit alle Ziele der neu gegründeten GmbH: Die Firma "b4" ist ein Social Business für Beratung und Dienstleistungen zum Thema "barrierefreier Sozialraum" und zur Schaffung von bezahlter Erwerbs­beschäftigung für Menschen mit Benachteiligung und/oder Behinderung.

Als 100%ige Tochtergesellschaft von autArK Soziale Dienst­leistungs-GmbH - und somit auch der autArK-Gruppe zugehörig - verfügen wir über jahrelanges Know-how in der Umsetzung beruflicher Inklusion auf Grundlage der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Neben dem Übersetzen von Texten in „Leicht Lesen" streben wir einen Ausbau unseres Angebots und Ausweitung in weitere Geschäftsbereiche an, um mehr bezahlte Erwerbsarbeitsplätze für Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder Behinderung zu schaffen.

Link zu capito finden Sie hier.

Landespressedienst

Autor:

Manuela Prirsch aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.