Polizeimeldungen aus Klagenfurt/Land
Autounfall, wilde Rangelei und schnelles Moped

Eine wilde Rangelei zwischen Brüdern mussten die Beamten gestern in Klagenfurt Land beenden.
  • Eine wilde Rangelei zwischen Brüdern mussten die Beamten gestern in Klagenfurt Land beenden.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Womit hatte es die Polizei gerade zu tun? Verkehrsunfall in Feistritz, Körperverletzung in Klagenfurt Land und Moped-Manipulation.

KLAGENFURT STADT & LAND. Gestern Nachmittag ereignete sich auf der B 85 im Gemeindegebiet von Feistritz im Rosental ein Verkehrsunfall. Eine 69-jährige Frau aus dem Bezirk Villach fuhr mit ihrem Auto von St. Jakob kommend in Richtung Feistritz. Auf Höhe der Tankstelle bog sie links ein. Entgegen kam ihr eine 38-jährige Frau aus Villach, die aufgrund des plötzlichen Abbiege-Manövers der 69-Jährigen trotz Notbremsung einen Crash nicht mehr verhindern konnte. 

Beide Frauen verletzt

Das Auto der 38-Jährigen wurde gegen die Dachsäule der Tankstelle gedrückt, an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Frauen wurden unbestimmten Grades verletzt, die Rettung brachte sie ins UKH Klagenfurt.
Die FF Feistritz wurde mit der Fahrzeugbergung und den Aufräumarbeiten beauftragt. 

Mit Umbringen bedroht

Sehr unangenehm wurde es gestern zwischen einem 26-jährigen Mann aus dem Bezirk Klagenfurt Land und seiner 49-jährigen Mutter. Am Telefon bedrohte er sie mit dem Umbringen. Dann kam er zu ihrem Haus und trat mit den Füßen gegen die Eingangstüre. Die Mutter öffnete und plötzlich kam ihr ein Kaffeebecher samt Inhalt entgegen.
Der 29-jährige Bruder bemerkte das Problem und ging dazwischen. Es folgte eine "wilde Rangelei", die sich bis in den Garten zog. Als die Polizei eintraf, fanden die Beamten die Brüder im Garten am Boden liegend vor – beide verletzt. Der 26-Jährige musste von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt transportiert werden. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.   

Zu schnelles Moped

Krumpendorfer Beamte führten gestern abends eine Verkehrskontrolle durch und hielten einen 16-Jährigen aus Klagenfurt Land auf. Er war mit dem Moped unterwegs, an dem Veränderungen bemerkbar waren. Die Beamten nahmen das Moped genauer unter die Lupe und es stellte sich heraus, dass man damit 100 km/h fahren könnte. Sie nahmen die Kennzeichentafel ab, ebenso den Zulassungsschein und die Weiterfahrt wurde dem jungen Mann untersagt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen