Betrunkene Ballgäste kaperten Pistenbully

Zwei alkoholisierte Ballgäste zerstörten einen Pistenbully im Bodental.
  • Zwei alkoholisierte Ballgäste zerstörten einen Pistenbully im Bodental.
  • Foto: Woche/Archiv
  • hochgeladen von Markus Vouk

BODENTAL. Zwei alkoholisierte Ballbesucher schlossen im Bodental einen Pistenbully kurz und drehten mit dem tonnenschweren Kettenfahrzeug so lange Kreise auf der Piste bis es liegen blieb. Die beiden Männer richteten einen Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Euro an.

Security-Mitarbeiter schnappte Täter

Die beiden Männer aus dem Bezirk St. Veit wurden bei ihrer Verwüstungsfahrt von einem Secuity-Mitarbeiter beobachtetet. Dem Security gelang es mit Unterstützung eines Ballbesuchers, die beiden flüchtenden Täter anzuhalten und die Polizei zu verständigen. Einem namentlich bekannten Täter gelang die Flucht. Die beiden Männer hatten zuvor versucht einen anderen Pistenbully durch Kurzschließen in Betrieb zu nehmen und zerstörten die Elektronik des Kettenfahrzeuges.

Autor:

Markus Vouk aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.