Bildungswerk verstärkt seine Arbeit auf Gemeindeebene

20Bilder

Viel vorgenommen hat sich heuer das Kärntner Bildungswerk. Anlässlich des ersten Neujahrsempfangs im Bildungshaus Krastowitz gewährte Landesobmann Peter Fercher einen Einblick in die Vorhaben und Ziele für das Jahr 2016. Ganz oben auf der Liste steht das Suchen und Finden von weiteren freiwilligen Mitarbeitern. "Geplant ist noch mehr Personen zu mobilisieren", so Fercher. Mit deren Hilfe soll vor allem die örtliche Bildungsaufgabe ausgebaut werden. Als eines der großen Ziele nannte der Landesobmann die verstärkte Schulung für Vereinsfunktionäre: "Gerade auf der örtlichen Ebene wollen wir noch aktiver werden."

Mit von der Partie waren beim Jahresauftakt neben zahlreichen Mitarbeitern und Sympathisanten natürlich auch die beiden stellvertretenden Obleute Irmgard Dreier und Walfried Wutscher. Gesichtet wurden außerdem der Magdalensberger Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Andreas Scherwitzl sowie der Klagenfurter Stadtrat Frank Frey.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen