Bürgerinitiative
Bürgerprotest gegen G5-Funkmast in Emmersdorf

Der Standort des Funkmasten in Emmersdorf
2Bilder
  • Der Standort des Funkmasten in Emmersdorf
  • Foto: Stopp Funkmast
  • hochgeladen von Christian Lehner

Die Bürgerinitative "Stopp Funkmast" will mit Online-Petition und Demo bei der morgigen Bauverhandlung den Bau der 42 Meter hohen Telekommunikationsanlage in Emmersdorf verhindern.

KLAGENFURT, EMMERSDORF. Morgen, am Mittwoch, 21. August, findet um 11 Uhr in Emmersdorf (Drautalstraße 57) die Bauverhandlung bezüglich der von der A1-Telekom Austria GmbH geplanten und von der Stadt Klagenfurt genehmigten 42 Meter hohen Telekommunikationsanlage mit einem 5G-Sendemasten statt.
Engagierte Emmersdorfer Bürger machen seit Wochen dagegen mobil. Die Anlage soll zwischen dem Ortsgebiet Emmersdorf und Emmersdorf-Sunshine in einem bereits dafür geschlägerten Abschnitt des Waldes, der sich im Eigentum der Stadt befindet, errichtet werden.

Bürger-Demo

Neben der gesundheitlichen Gefährdung der Anrainer der nahen, ringsum liegenden Siedlungen befürchtet die Initiatorin der Bürgerbewegung Ingrid Spörk-Mattuschka (Mattuschka Gärten) eine Wertminderung der Immobilien.
Mit einer Demonstration zum Zeitpunkt der Bauverhandlung (21. 8., 11 Uhr) sowie einer Online-Petition wollen sich die Anrainer gegen den Bau der Telekommunikationsanlage wehren.
Treffpunkt für die Demo: Emmersorf, Drautalstraße 57 / Rautnigweg.
Weitere Infos, Fotomaterial etc. sowie den Link zur Petition gibt‘s hier: http://stoppfunkmast.at.

Der Standort des Funkmasten in Emmersdorf
Neuer geplanter Sendemast in Emmersdorf
Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.