Die eigene WOCHE für unser Klagenfurt

Nur ein Schritt hat der WOCHE noch gefehlt: Dass in jedem Kärntner Bezirk die eigene Bezirksausgabe nahezu zu hundert Prozent entsteht. Nun ist es so weit: Die Lokalisierungsoffensive der WOCHE geht in das Finale. In der neuen Geschäftsstelle arbeitet das Klagenfurter Team der WOCHE an den brandaktuellen und spannenden Themen; Anzeigenberater stehen den Kunden zur Verfügung. Damit rückt die WOCHE noch näher zu ihren Lesern und Kunden.

WOCHE-Familie gewachsen
Die WOCHE-Familie ist auch gewachsen! Ferdinand Winter ist ab 1. April als Leiter der Geschäftsstelle Klagenfurt tätig. Er fungiert als Bindeglied zwischen dem Verkauf und der Redaktion: „Ich lege darauf Wert, dass wir eine noch stärkere Lokalisierung der Klagenfurter Ausgabe vorantreiben“, so Winter, der auch weiterhin den Anzeigenkunden im Bezirk zur Verfügung steht. Mit seinem neuen Klagenfurter Verkaufsteam – es besteht aus Florian Freithofer und Florian Morokutti – möchte Winter in noch engerem Kontakt zu den Kunden stehen.

Ihr Klagenfurt im Zentrum ...
„Uns liegt ein florierendes Wirtschaftsleben in Klagenfurt am Herzen. Kürzere Entscheidungswege und eine attraktive Zeitung mit Einbindung der Kunden ist der Schwerpunkt“, schildert Winter seine Pläne. Der kreative Kopf unseres Teams ist Markus Mucher, der als Kreativassistent für die optimale Gestaltung der Artikel und der Anzeigen sorgt.
Auch redaktionell ändert sich ab der nächsten WOCHE-Ausgabe, die am 4. April erscheint, einiges. Auf den Wirtschaftsseiten nur aus Klagenfurt liefern wir Ihnen die besten Infos aus den Betrieben. Wir halten Sie über die neuesten Entwicklungen und Trends im Klagenfurter Wirtschaftsleben auf dem Laufenden.
Selbstverständlich lesen Sie auch weiterhin Aufreger, unterhaltsame und spannende Geschichten aus der Landeshauptstadt und ihrer Umgebung. Dafür verantwortlich sind Redaktionsleiterin Katja Juliane Auer und Eva-Maria Peham – unterstützt von freien Mitarbeitern. Vanessa Pichler wird weiterhin über die spannendsten Themen in Klagenfurt-Land berichten.

Katja Juliane Auer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen