Radsport
Die Radsaison startet

Radfahren: Nur mit der richtigen Wartung sicher unterwegs.
  • Radfahren: Nur mit der richtigen Wartung sicher unterwegs.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Im März startet für viele Kärntner die Radsaison. Wichtig dabei ist, das Fahrrad einer Wartung zu unterziehen, um eine sichere Benützung zu gewährleisten. Da die täglichen Wege der Kärntner oft kürzer als fünf Kilometer sind, ist auch ein Ausbau der Infrastruktur für den Radverkehr bedeutend.

KÄRNTEN. Manche nutzen ihr Fahrrad bereits das ganze Jahr, doch für die meisten beginnt mit März die Radsaison. In Kärnten besitzen acht von zehn Haushalten ein funktionstüchtiges Fahrrad. Um das Verkehrsmittel auch sicher nutzen zu können, rät der VCÖ, das Rad zumindest einmal im Jahr zu warten.

Wichtig beim Fahrrad-Check

Ein regelmäßiges Service beim Fachmann kann die Lebensdauer des Fahrrads verlängern und dadurch teure Reparaturen vermieden werden. Bei der Wartung ist daher auf Folgendes zu achten:

  • Funktionstüchtigkeit der Bremsen: Sind Bremsseile richtig eingestellt und die Bremsbacken in einem guten Zustand?
  • Beleuchtung: Funktionieren alle Lichter, vorne und hinten?
  • Kette ölen
  • Reflektoren: Ist das Fahrrad mit allen vorgeschriebenen Reflektoren ausgerüstet?
  • Sattel: Ist die Höhe richtig eingestellt um die richtige Sitzposition einzunehmen?
  • Schrauben: Sind alle Schrauben fest oder müssen sie nachgezogen werden?
  • Reifen: Haben die Reifen genug Luft?

Radfahren für den Klimaschutz

Allgemein ist Radfahren besonders gesund. Es stärkt das Immunsystem und beugt vielen Erkrankungen vor. Außerdem trägt jeder Radfahrer aktiv zum Klimaschutz bei. Daher zielt die Bundesregierung darauf ab, die Radinfrastruktur auszubauen und den Radverkehr in den nächsten fünf Jahren zu verdoppeln.

Autor:

Julia Dellafior aus Klagenfurt

Julia Dellafior auf Facebook
Julia Dellafior auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen