Eine Legende verlässt die Bühne

KLAGENFURT (mk). Man nennt ihn Fuggi. Bekannt ist er auch als „Stadiontschäntsche“ oder „Sportplatzplärre“. Beim AK-Viertelmarathon ist sein Mundwerk bei der Station in Krumpendorf ebenfalls nicht zu bremsen. Auf gut Kärntnerisch: „Immer die Goschn offen.“ Es ist der Viktringer Günther Fugger. Er diente unter LH Leopold Wagner, verdiente seine Sporen in verschiedenen Funktionen der SPÖ Kärnten und ging 1991 zur Arbeiterkammer Kärnten. Dort lernte er auch sein Vorbild kennen: den ehemaligen AK-Präsidenten Josef Quantschnig. Der Pepe, wie Fuggi seinen Ex-Chef freundschaftlich nennt, hätte seine berufliche Zukunft geprägt.

Verdienter Ruhestand

Aber jetzt verstummt das Mundwerk der "Sportplatzplärre" – zumindest teilweise. Er geht nämlich als Chefideologe des Betriebssportes von AK und ÖGB in Pension. Er hat die beliebten Sportbörsen erfunden, die Kindersicherheitsolympiade ist sein Steckenpferd. Kartrennen, Bowling usw., das alles waren seine betriebssportlichen Kinder. Er war stets Anlaufstelle für sämtliche Belange. "Frag den Fuggi" ist quasi so etwas wie ein geflügeltes Wort.

Ein Herz für Kinder

Apropos Kinder: In Zukunft will sich Fuggi verstärkt um seine zwei Enkel kümmern. Marlene ist sechs Jahre alt, Henrik zwei. Sie sollen die besondere Aufmerksamkeit ihres Opas erfahren. "Darauf freue ich mich besonders. Endlich mehr Zeit für die Kinder", sagt der Opa.

Er macht weiter

Ganz aufhören will Fuggi aber nicht. Erst stehen medizinische Eingriffe an, damit er fit wird. Es ist aber laut Fuggi nichts Ernstes. Dort und da muss der Doktor ran, aber es ist zum Überleben. Dann wird er wieder auf den Sportplätzen herumplärren. Die Sicherheitsolympiade will er weiter als Steckenpferd reiten. Im Gespräch mit ihm merkt man, dass ihm die Sicherheit der Kinder eine Herzensangelegenheit ist: "Das will ich nicht aufgeben."

Helfende Hand

Den Chefs der AK Kärnten hat er bereits angeboten, dort wo Not am Mann ist, auszuhelfen. "Es gibt ja so viele Projekte und ich würde gerne aushelfen. Wir werden sehen, ob man mich braucht", sagt Fuggi. Ob bei AK-Veranstaltungen oder woanders, die „Sportplatzplärre“ bleibt uns also auch weiterhin erhalten. Er macht für uns Sünder gute Miene zum bösen Spiel.

Anzeige
Das Hotel Silvia wartet am Klopeiner See auf euch

See- und GenussHotel Silvia am Klopeiner See

Das GenussHotel Silvia wird seit Generationen mit Leidenschaft im Familienbetrieb geführt. KLOPEINER SEE. Seit mehreren Generationen heißen wir Gäste aus der ganzen Welt in unserem Hotel in Kärnten willkommen. Alles begann mit den Großeltern in den 60er Jahren mit der Vermietung von Zimmern am Klopeiner See.. Unter unseren Eltern wurde die reine Vermietung zur Frühstückspension und seit 1986 führen wir die „Silvia“ als Hotel und vermieten die „Eva-Ferienwohnungen“.   Unser Motto: "See & Genuss"...

Anzeige

Wirtschaft
Opel Eisner mit Schlager als Werbesong

Opel Eisner lässt mit einem speziellen Werbesong aufhorchen. KÄRNTEN. Opel Eisner ist in ganz Kärnten beliebt. Und zwar so sehr, dass gleich mehrere Schlager-Stars einen Werbesong über die Automarke eingesungen haben. Geschrieben wurde der Song von Pia Vanelly und mitgesungen haben Gottfried Würcher  von den Nockis, Seppi Lesjak von den Wörtherseern, Natascha Siebenhofer, Hubert Dreier von "Die Kaiser" und die goldene Stimme des Wörthersees Silvio Samoni. Geschäftsführer von Opel Eisner...

Anzeige
Christoph Moser bietet den Mercedes-AMG GT als normalen Sportwagen und als Cabrio zum Mieten an!
Aktion 3

Gewinnspiel
Sommer - Sonne - Cabrio! Gewinne einen Tag mit dem Mercedes AMG C63S Cabriolet!

Mitmachen lohnt sich! Wir haben ein tolles Gewinnspiel für dich: Du wolltest schon immer mal den Mercedes AMG C63S Cabriolet testen? Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu! Mach mit und du hast die Chance dieses tolle Auto für einen ganzen Tag zu fahren. Was den AMG besonders machtUnbändige Kraftentfaltung, überragendes Handling und ein satter, massiver Sound – das sind die Elemente, die das einzigartige Fahrerlebnis des Mercedes AMG C63S Cabriolet ausmachen. Durch das ausgewogene...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen