Eisner Auto bot rasche Hilfe an

Soforthilfe: Libertus Pucker, Elfriede Granser und Horst Grothaus (von links)
  • Soforthilfe: Libertus Pucker, Elfriede Granser und Horst Grothaus (von links)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Erich Hober

Den 12. November 2012 würde Familie Granser liebend gerne nich so erlebt haben, wie es passierte. Das Schicksal schlug unbamherzig zu. Der Familienvater und Ehemann ertrank in der hochwasserführenden Glan.
Die Firma Eisner Auto hatte in der Weihnachtszeit erstmals einen Weihnachtsmarkt im Autohaus in der Pischeldorferstraße veranstaltet. Dort konnte auch für die vom Schicksal getroffene Familie gespendet werden. Kurz vor Weihnachten konnten Eisner Standortleiter Liebertus Pucker und Eisner-Geschäftsführer Horst Grothaus eine Soforthilfe in der Höhe von 1.250 Euro übergeben.

Autor:

Erich Hober aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.