Entsorgungs-Fuhrpark wurde verstärkt

Entsorgungsreferent Vzbgm. Wolfgang Germ und die städtischen Müllwerker freuen sich über die Verstärkung für den Entsorgungs-Fuhrpark.
  • Entsorgungsreferent Vzbgm. Wolfgang Germ und die städtischen Müllwerker freuen sich über die Verstärkung für den Entsorgungs-Fuhrpark.
  • Foto: StadtPresse/Helge Bauer
  • hochgeladen von Christian Lehner

Der Entsorgungs-Fuhrpark in Klagenfurt wurde um drei Fahrzeuge aufgestockt.

KLAGENFURT. Der Fuhrpark der städtischen Entsorgung hat drei neue Müllfahrzeuge. Sie sind „Made in Austria“ und bereits im Einsatz, die Kosten: 695.000 Euro.
Pro Tag legen sie zwischen 40 und 100 km zurück. Die Stadt hat insgesamt 695.000 Euro investiert.
Zwei der neuen Lkw sind dreiachsig und schaffen 11,5 Tonnen Nutzlast bzw. 18 Kubikmeter Ladevolumen. Ein kleinerer ist zweiachsig mit 5,2 Tonnen Nutzlast und 14 Kubikmeter Ladevolumen. Beide verfügen verfügen über eine „Rotopress“, eine rotierende Trommel, die den Müll im Fahrzeug verdichtet.

Made in Austria

Im Vorjahr wurden 37.000 Tonnen häusliche Abfälle (21.000 Tonnen Restmüll, 7.100 Tonnen biogene Abfälle, 7.600 Tonnen Altpapier und 1.400 Tonnen Plastikflaschen, Metalldosen und Getränkekartons) von den 109 städtischen Müllwerkern fachgerecht entsorgt. Bei ihren Müll-Touren haben die 21 Müllfahrzeuge im Jahr 2019 insgesamt 235.000 km zurückgelegt. Drei neue Müllfahrzeuge sind seit Kurzem im Einsatz. „Wir haben darauf geachtet, dass die neuen Fahrzeuge und Aufbauten Made in Austria sind. Uns war es auch wichtig, mit einer eigenen Beklebung auf die Entsorgungsmöglichkeiten bei den Altstoffsammelstellen Nord und Süd hinzuweisen“, betont Entsorgungsreferent Vizebürgermeister Wolfgang Germ.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen