Kinderbetreuung
Eröffnung der "KinderStadt" Klagenfurt

Im Rauscherpark werden Kinder flexibel, kurzfristig und ohne Voranmeldung betreut.

Die "KinderStadt" Klagenfurt im Rauscherpark ist ein gemeinsames Projekt des Hilfswerks Kärnten mit der Stadt Klagenfurt und bietet kurzfristige und flexible Betreuung für Kinder ab zwei Jahren an – ohne Voranmeldung.

KLAGENFURT. Für Berufstätige, deren Kinder in Klagenfurt einen städtischen Kindergarten, Hort oder schulische Nachmittagsbetreuung besuchen und die eine Kinderbetreuung über die Öffnungszeiten einer dieser Einrichtungen hinausgehend benötigen, besteht die Möglichkeit, das Kind von einer Mitarbeiterin der "KinderStadt" abholen zu lassen. Das Service ist kostenlos. Neben der "KinderStadt"  beherbergt die Einrichtung im Rauscherpark auch noch eine alterserweiterte Kindergartengruppe mit 20 Kindern.

Offizielle Eröffnung

Im März konnte der neue Standortin Betrieb genommen werden. Anlässlich der offiziellen Eröffnung diese Woche strich Hilfswerk Kärnten Präsidentin Elisabeth Scheucher-Pichler die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Stadt Klagenfurt hervor: „Die KinderStadt ist ein österreichisches Vorzeigeprojekt und eine wichtige Unterstützung für Familien."  Neben den Kindergärten und Kindertagesstätten bietet das Hilfswerk Kärnten auch Mobile Kinderbetreuung an Tagesrandzeiten im eigenen Zuhause an. 
Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, die die "KinderStadt" offiziell eröffnete, betonte die Einzigartigkeit des Projektes – eine flexible stundenweise Kinderbetreuung im Zentrum der Stadt. 

Zur Sache: 

"KinderStadt"
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, Samstag von 8:45 bis 12:45 Uhr
Die KinderStadt ist ganzjährig geöffnet und bietet ein buntes Programm, das monatlich wechselt. 
Eine Betreuungsstunde kosten 3,50 Euro.
Nähere Informationen : www.hilfswerk.at/kaernten/kinder-bildung-betreuung

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen