Coronavirus
Erste Absage wegen des Coronavirus

Das Rammstein-Konzert am 25. Mai im Wörthersee-Stadion ist derzeit noch nicht vom Coronavirus gefährdet
2Bilder
  • Das Rammstein-Konzert am 25. Mai im Wörthersee-Stadion ist derzeit noch nicht vom Coronavirus gefährdet
  • Foto: Universal Music
  • hochgeladen von Christian Lehner

Das Craftbeer-Festival in Klagenfurt wurde in den Herbst verlegt; ansonsten soll aus aktueller Sicht alles bleiben wie geplant. 

KLAGENFURT STADT & LAND (chl). Die erste Absage (bzw. Verschiebung) eines Events in der Landeshauptstadt ist fix: Das für 15./16. Mai geplante Craftbeer-Festival in der Hafenstadt wurde auf September verschoben. Bio-Winzer und Kulturmanager Christian Waltl hat es erst im Vorjahr gemeinsam mit dem Tourismusverband Klagenfurt aus der Taufe gehoben. „Verträge mit Zeltverleihern und Dienstleistern weiterer Infrastruktur muss ich Monate im Voraus abschließen. Das Risiko von Stornogebühren bei einer verordneten Absage aufgrund der Coronavirus-Gefahr ist mir zu groß“, gesteht Waltl. Das Festival verfolgt zudem den Alpen-Adria-Gedanken: „Unsere italienischen Brauerei-Partner haben bereits abgesagt, und es ist zu befürchten, dass die slowenischen bald folgen“, war letztendlich der ausschlaggebende Grund der Vorsichtsmaßnahme.

Alpen-Adria-Gedanke

Veranstalterpartner und Tourismusverband-Klagenfurt-Geschäftsführer Helmuth Micheler bestätigt, dass die Terminverschiebung aus Rücksichtnahme gegenüber den Ausstellern aus Italien entschieden wurde: „Der neue Termin im Herbst hat zudem zwei Vorteile: Erstens wird sich die Situation bis dorthin beruhigt haben, und zweitens werden wir mit dem Craftbeer-Festival die Alpen-Adria-Genusstage verlängern.“ Weitere Veranstaltungseinschränkungen oder gar Absagen gebe es derzeit keine. „Ich bin mit den Veranstaltern in regelmäßigem Kontakt, und egal ob beim Bodypainting- oder Klagenfurt-Festival etc. gibt es derzeit keine Stornierungen oder Künstlerabsagen.“ In ständigem Kontakt – schon aufgrund von Urlauberanfragen – ist der Tourismusverband außerdem mit den Behörden in Stadt und Land.
Und: „Aktuell kann niemand einschätzen, wie sich das Virus weiter entwickelt. Aber: Mein Hausverstand sagt mir, dass sich die Lage ab April bessern wird, da es sich um ein der Influenza sehr ähnliches Virus handelt.“ Micheler ist damit einer Meinung mit so manchem Virologen.

Ohne italienische Aussteller

„Derzeit noch keine Veranstaltungsabsage“ ist der Stand der Dinge bei den Kärntner Messen. Die Freizeitmesse (2. bis 5. April) findet aus heutiger Sicht wie geplant statt, allerdings ohne die italienischen Aussteller und Porsche, informiert Messesprecher Christian Wallner. Mit Stadtmedizinerin Birgit Trattler sei man in ständigem Kontakt bezüglich der jüngsten Entwicklungen. Und: „Die Sorgen der Besucher nehmen wir sehr ernst. Wir haben Desinfektions-Spender aufgestellt und die Reinigungs-Intervalle erhöht“, berichtet Wallner. Dies war schon bei den vergangenen Veranstaltungen wie der Kinder- und Babybörse so, und wird auch bei der Musicalaufführung von „Die Schöne und das Biest“ am kommenden Samstag so sein.

"Kein Kaffeesud lesen"

Sportpark-Manager Gert Unterköfler hat für den laufenden Trainings- und Spielbetrieb notwendige Vorkehrungen getroffen wie das Aufstellen von Desinfektionsmittelspendern und die Vereine über Verhaltensregeln etc. informiert. „Es bleibt derzeit nur, abzuwarten und sich ständig über die Entwicklung zu informieren. Alles andere wäre Kaffeesud lesen“, sagt Unterköfler. Für das Rammstein-Konzert am 25. Mai im Wörthersee-Stadion könne man notwendige Maßnahmen den Besuchern direkt übermitteln, „da wir durch das personifizierte Ticketing alle Besucher kennen, auch die aus Italien“. Er hofft, dass alles ablaufen kann wie geplant, aber: „Die Gesundheit geht natürlich vor.“

Tagesaktuell bleiben

Veranstalter „ip-Media“ lässt sich auf keine voreiligen Prognosen ein: „Wir nehmen die Lage sehr ernst, behalten sie tagesaktuell im Auge und müssen abwarten, was die Behörden entscheiden“, berichtet Geschäftsführer Gerfried Zmölnig. Bei den Veranstaltungen Ende März im Congress-Center Wörthersee in Pörtschach werden die Starnacht-Macher verstärkt auf die Hygiene hinweisen und Desinfektionsmittel für zur Verfügung stellen. „Großveranstaltungen wie die Starnacht am Wörthersee oder das Rainhard-Fendrich-Open-Air sind zeitlich noch weit entfernt, Was in vier Monaten passieren wird, kann noch niemand sagen.“

Das Rammstein-Konzert am 25. Mai im Wörthersee-Stadion ist derzeit noch nicht vom Coronavirus gefährdet
Das Rammstein-Konzert am 25. Mai im Wörthersee-Stadion ist derzeit noch nicht vom Coronavirus gefährdet
Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen