For Forest
For Forest stark im internationalen Fokus

Observer präsentierte am 21. Oktober weitere Medienresonanz-Analyse zu For Forest: Von 1. September bis 7. Oktober sind global 3.572 Beiträge erschienen. Umgerechnet hätte die Stadt für eine solche Präsenz rund 13,5 Mio. Euro an Inserat-Kosten bezahlt
  • Observer präsentierte am 21. Oktober weitere Medienresonanz-Analyse zu For Forest: Von 1. September bis 7. Oktober sind global 3.572 Beiträge erschienen. Umgerechnet hätte die Stadt für eine solche Präsenz rund 13,5 Mio. Euro an Inserat-Kosten bezahlt
  • Foto: Polzer
  • hochgeladen von Verena Polzer

Observer präsentiert neue Medienresonanz-Analyse zu For Forest: Von 1. September bis 7. Oktober sind weltweit 3.572 Artikel erschienen. Umgerechnet hätte die Stadt für eine solche Präsenz rund 13,5 Mio. Euro an Inserat-Kosten bezahlt.

KLAGENFURT (vep). Zu einer Zwischenbilanz in der Medienresonanzanalyse rund um das Kunstprojekt For Forest lud Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz gemeinsam mit Tourismusverbands-Geschäftsführer Helmuth Micheler am Montag ein. Die Analyse wurde vom Observer durchgeführt, beobachtet wurde der Zeitraum von 1. September bis 7. Oktober. Bei globaler Beobachtung sind in diesem Zeitraum 3.572 Artikel erscheinen, 70% davon mit einem hohen Bezug auf die Region; also mit der Nennung Klagenfurts (36%), des Wörthersees (23%) und Kärnten (11%). "Die Berichterstattung entspricht einem Anzeigenäquivalent von über 13,5 Millionen Euro (13.501.200 Euro), informiert Observer-CEO Florian Laszlo. 
Mathiaschitz zeigt sich hoch erfreut: "Klagenfurt hat eine Aufmerksamkeit erhalten, die wir uns so nie hätten kaufen können. Es gab auch in Österreich noch kein Kunstprojekt, das jemals so viel Aufmerskamkeit erfahren hat." Vollständig sei diese Analyse freilich noch nicht, For Forest läuft ja bekanntlich noch bis zum 27. Oktober. Mathiaschitz: "Wenn das Wetter so bleibt, könnten wir auch noch die 200.000er-Besuchermarke knacken." 

Zwei Drittel aller Berichte international 

Insgesamt sind laut Laszlo zwei Drittel aller Print- und Onlineberichte über For Forest globale; ein Drittel stammt aus Österreich. Insgesamt könnten mit den Berichten 9,2 Milliarden Menschen erreicht worden sein. Das ist allerdings eine technisch errechnete Reichweite, die sich aus Auflagen, Reichweiten und Verbreitungen der einzelnen Medien zusammensetzt. In Österreich liegt diese errechnete Reichweite allein für den Printbereich bei 71.395.000 Menschen. 

Von den internationalen Artikeln stammen die meisten aus Deutschland (1.557), gefolgt von den USA (668) und Italien (117). Auch die Verteilung nach Medientypen wurde angesehen. "Man könnte es salopp so herunterbrechen: Je weiter weg die Länder, desto höher ist der Web-Anteil", so Laszlo. 
Gemessen wurde - automatisiert - auch, ob die Berichte positiv, neutral oder negativ waren. Laszlo: "Global waren 82% neutral, 12% positiv und 4% negativ." In Österreich: 74% neutral, 14% positiv, 11% negativ. 

Viele Tagesgäste und neue Zugriffsländer im Web

Der Obmann des Klagenfurter Tourismusverbandes, Helmuth Micheler, betonte, dass rund eine Million Passagiere auf dem Flughafen Laibach die Werbung für For Forest gesehen haben. Die Landingpage von For Forest auf der Tourismus-Website Klagenfurts sei häufiger besucht worden, als die generelle Unterkunftsseite. "Diese liegt normalerweise immer vorne", so Micheler. 
Mit For Forest haben sich auch die die Zugriffe der Herkunftsländer verändert; so liegen die USA und England nun unter den Top-Ten, was sonst nicht der Fall sei. 
Einzig: "Es gibt in der Klagenfurter Hotellerie Buchungen wegen For Forest-Besuchen, jedoch ist der Nächtigungseffekt nicht ganz so stark eingetreten", informiert Micheler. Dafür sei die Zahl der Tagesgäste stark gestiegen, was sich auch in den Nutzungszahlen des City-WLan messen ließe. "Der September ist heuer der mit Abstand stärkste Monat."

Autor:

Verena Polzer aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.