Peter Karpf
Gesangliche Liebeserklärung an Kärnten

Peter Karpf (links) und Produzent Mario Zaunschirm bei den Dreharbeiten zum Video am Weissensee
2Bilder
  • Peter Karpf (links) und Produzent Mario Zaunschirm bei den Dreharbeiten zum Video am Weissensee
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Peter Karpf brachte sein neues Lied „Hoamat – It‘s my Life“ heraus. Eine Hommage an Kärnten im Gedenkjahr 2020.

KÄRNTEN. 2020 ist ein besonderes Jahr. „Historisch gesehen ist es für Kärnten ein Gedenk- und Jubiläumsjahr anlässlich der 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung am 10. Oktober. Global betrachtet ist es durch Covid-19 ein herausforderndes Jahr für die Menschheit“, fasst Peter Karpf zusammen.

Wo geht‘s hin?

Die Wochen des Corona-Lockdowns beeinflussten den Sänger und Musiker aus Völkermarkt: „Ich habe mich in meinen Liedern mit der Frage auseinandergesetzt, wo‘s hingeht.“ Unter diesem Titel produzierte er ein Album mit neun Songs. Darunter sticht ein Lied hervor, dass er als Hommage an unser Land versteht: „Hoamat – It‘s my Life“. Es ist die erste Single-Auskopplung des Albums – und wird seit Mitte September von österreichischen Radio-Stationen gespielt.

Alternative Hymne

„Es soll für alle Menschen eine alternative Hymne sein, die den Blick und unser Bewusstsein auf die Schönheit des Landes schärft“, analysiert Karpf. Beim Texten und Komponieren ließ er sich von Rainhard Fendrichs „I am from Austria“ inspirieren: „Ich bin überzeugt, dass mein Lied die Menschen in der Seele erreichen wird.“ Am 9. Oktober wird das Video zum Song, das am Weissensee produziert wurde, in den sozialen Netzwerken präsentiert. Die Präsentation des Albums wird Corona-bedingt in der ersten Hälfte des nächsten Jahres nachgeholt.

Kurioser Zufall

Übrigens: Dass der Song-Titel den gleichen Wortlaut wie die neue Dachmarke des Kärntner Standortmarketings („It‘s my Life“) trägt, ist kurios und zufällig zugleich. Karpf: „Der Song ist in einer Zeit entstanden, als von diesem Slogan noch lange keine Rede war.“

ZUR SACHE
Der Text
des Songs „Hoamat – It‘s my Life“

Erste Strophe:
Wie schön, dass es Dich gibt.
In jeder Phantasie
bist Du die Sinfonie.

Wie schön, dass es Dich gibt.
Dir konn i vertrau‘n,
Du bist wüld und zohm.
Niemand is‘ wie Du.

Refrain:
It‘s my Life, it‘s my Life,
dei Wossa is‘ mei Bluat,
gspia jed‘n Atemzug.

It‘s my Life, it‘s my Life,
dei Wossa is‘ mei Bluat,
Du tuast ma anfoch guat.

Zweite Strophe:
Wie schön, dass es Dich gibt.
Wo Du bist, kumm i her,
wo du bist, g‘hör i hin.

Wie schön, dass es Dich gibt.
Im Winter follt da Schnee
und stü‘ wird‘s uman See.
Niemand is‘ wie Du.

Peter Karpf (links) und Produzent Mario Zaunschirm bei den Dreharbeiten zum Video am Weissensee
Sänger und Musiker Peter Karpf aus Völkermarkt stellte eine gesangliche Hommage an Kärnten im Jubiläumsjahr 2020 vor.
Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen