Glanbrücke: Betonfläche der Baustelle stark beschädigt

Die Baustelle an der Glanbrücke ist fast beendet
  • Die Baustelle an der Glanbrücke ist fast beendet
  • Foto: Polzer
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

KLAGENFURT. Mehrere Tausende Euro Schaden sind die Folge eines Vandalen-Aktes in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Bei Baustelle an der Glanbrücke in der Pischeldorfer Straße hat ein Unbekannter eine eineinhalb Quadratmeter große, frisch betonierte Fläche beschädigt. Laut polizeilichen Angabe dürfte der Unbekannte ein Stück Holz von der Baustelle verwendet haben, um tiefe Schlieren in den Beton zu schlagen. Im Rahmen der Sanierung muss nicht nur die beschädigte Fläche, sondern die gesamte Beton-Fläche neu betoniert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen