Hemingway im Bandnamen, Alternative-Rock im Herzen

Destroyed but Not Defeated: am Donnerstag live im Kamot in Klagenfurt
  • Destroyed but Not Defeated: am Donnerstag live im Kamot in Klagenfurt
  • Foto: Niko OStermann
  • hochgeladen von Christian Lehner

(chl). Im November veröffentlichte das österreichisch-amerikanische Trio "Destroyed but Not Defeated" aus Wien ihr Debütalbum, erst kürzlich legten sie eine 7-inch Vinyl-EP nach mit ihrer Version des Beach Boys-Evergreens "Sloop John B". Auf den drei weiteren Tracks präsentieren sich alle drei abwechselnd als Leadsänger und zugleich ihre gesamte musikalische Bandbreite: Markus Reiter (Bass, Vocals), Ian Miller (Drums, Vocals) und Lelo Brossmann (Gitarre, Vocals). Brossmann ist übringes Gründungsmitglieder der Band "Heinz aus Wien" und gehörte der Formation bis 2003 an.
Der Stil der Indierocker ist ein Mix aus Alternative Rock der der 1980er- und 1990er- Jahre der Sorte Hüsker Dü und Dinosaur Jr. und modernen, dem Pop zugewandten Spielarten. Der Bandname ist übrigens aus Ernest Hemingways "Der alte Mann und das Meer" entnommen.
Am Donnerstag, 28. März, um 20 Uhr, gastiert das Trio im Jazzkeller Kamot in Klagenfurt. Karten bei Ö-Ticket und im Jazzkeller (täglich ab 19 Uhr, www.facebook.com/JazzkellerKamot).

Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.